Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Erster „Audi Summit“ in Barcelona: Weltpremieren unterstreichen Vorsprung der Vier Ringe

  • Neues Spitzenmodell Audi A8 als Star eines großen Markenevents in Barcelona
  • Audi AI: Künstliche Intelligenz bereichert Produkte und Dienstleistungen
  • Audi-Vorstandsvorsitzender Stadler: „Vorsprung ist unser Versprechen.“

Bei der Erstauflage des Audi Summit präsentiert die Premiummarke an diesem Dienstag Innovationen auf dem Weg zur Premium Digital Car Company. Barcelona ist Schauplatz für ein markenexklusives Event, bei dem 2.000 Gäste aus aller Welt die Premiere des neuen Audi A8 und weitere technologische Meilensteine der Marke mit den Vier Ringen erleben. In Zukunftsfeldern wie nachhaltiger Fertigung, Leichtbau, Vernetzung, pilotiertem Fahren und Digital Services stellt die Leistungsschau der Marke neue Konzepte für die individuelle Mobilität im Digital-Zeitalter vor.

Während der einstündigen Produkt-Inszenierung mit rund 70 Automobilen ist der neue Audi A8 der Star. Das Flaggschiff von Audi läuft in seiner vierten Generation vom Stapel. Die Design-sprache prägt das neue Gesicht der Marke, die Technik an Bord ist wegweisend. So ist Audi weltweit der erste Premiumanbieter mit einer vollständig elektrifizierten Modellreihe. Der Mild- Hybrid mit seinem 48-Volt-Hauptbordnetz ermöglicht ein Rollen bei ausgeschaltetem Motor mit abgekoppeltem Antriebsstrang, das so genannte „Segeln“, erweiterten Start-Stopp-Betrieb und hohe Bremsenergie-Rückgewinnung. Als erstes Serienauto der Welt ist der Audi A8 für hoch-automatisiertes Fahren entwickelt. Dabei übernimmt er auf der Autobahn in Stausituationen bis 60 km/h die Fahraufgabe, während sich der Fahrer einer Nebenbeschäftigung zuwenden kann, die das Auto unterstützt.

Zur Premiere des Audi Summit stellt das Unternehmen auch das Technologieversprechen Audi AI vor. Das Markenzeichen steht für Begriffe wie Autonomie, Intelligenz und Innovation. Audi AI macht seinen Passagieren unter anderem mit Hilfe künstlicher Intelligenz das Leben leichter und die Fahrt sicherer. Der Audi der Zukunft lernt kontinuierlich dazu und entwickelt seine Fähigkeiten weiter. Dabei passt sich die Technik den individuellen Bedürfnissen des Menschen an. Audi AI schlägt außerdem Dienstleistungen vor und bucht sie auf Wunsch seiner Passagiere wie ein Concierge. „Vorsprung ist unser Versprechen. Audi AI unterstützt den Fahrer, denkt für ihn mit und erhöht seine Unabhängigkeit“, unterstreicht der Vorstandsvorsitzende der AUDI AG, Rupert Stadler, in seiner Keynote. „In einem selbstfahrenden Auto gilt künftig als Premium, wie ich meine Zeit am besten und effizientesten nutze. Mit unserem Angebot stellen wir sicher, dass dies gelingt – unabhängig davon, ob ich mich erholen oder produktiv sein will, ob ich wertvolle Zeit mit Familie und Freunden verbringen möchte.“

Der Einsatz künstlicher Intelligenz erschließt beim Produkt und in der gesamten Wert-schöpfungskette eine neue Dimension der Leistungskraft. Als Digital Car Company digitalisiert Audi sämtliche Prozesse im Unternehmen: von der Entwicklung mit Virtueller Realität bis zur Fabrik mit intelligenten Robotern und dem Vertrieb mit neuester Digitaltechnik. Eine Markenerlebniswelt auf dem Messegelände der spanischen Metropole demonstriert mit Ausstellungsobjekten, Workshops und Vorträgen diesen Anspruch. In der Atmosphäre einer pulsierenden Großstadt stellt Audi die Perspektiven der Smart Factory dar. Dort fasst die Audi- Produktion einst für das Fließband zerlegte Arbeitsschritte wieder digital zusammen und synchronisiert sie. Fahrerlose Transportsysteme lassen in Zukunft Autos beispielsweise freie Stationen einer modularen Montage selbstständig ansteuern, wobei im digitalen Produktions-prozess nicht die Maschine, sondern der Mensch den Takt vorgibt.

Auf mehr als 10.000 Quadratmetern ist in der Messehalle von Barcelona die digitale Revolution zu spüren. Dies beginnt bereits beim Autokauf, wo Virtual-Reality-Brillen in den Showrooms der Marke das Wunschauto in der individuellen Konfiguration zum Leben erwecken. Und es setzt sich im Mobilitätsversprechen „Audi on demand“ fort. Dabei können Audi-Kunden bis 2020 in 15 großen Märkten weltweit per App auch kurzfristig einen Audi bestellen. Fachbesucher des Audi Summit erfahren von Trendscouts der internationalen Audi Innovation Research Teams in San Francisco und Peking, wie die Premiummarke konsequent digitale Trends aufspürt und in künftige Produkte und Dienstleistungen einfließen lässt.

In einer nachhaltig geprägten Gesellschaft übernimmt Audi Verantwortung, beispielsweise durch Greenovations – Innovationen zum Schutz von Klima und Umwelt. Eine bahnbrechende Technologie ist beispielsweise das CO2-Capturing, ein Verfahren zum Gewinnen von Kohlendioxid aus der Luft. Mit diesem CO2 entstehen innovative Kraftstoffe wie das synthetische Audi e-gas – oder einfach gesprudelte Getränke.

Gleichzeitig führt die Marke vor, dass im Rennen um die Zukunft Elektromobilität der Antrieb von Audi ist. Bis 2020 sind drei designstarke, leistungsfähige Elektroautos im Programm. Unter dem Motto „Saubere Autos aus sauberen Fabriken“ richtet Audi bereits die Fertigung des Audi e-tron ab 2018 in Brüssel CO2-neutral aus.

„Vorsprung geht für uns weit über das Auto hinaus“, sagt Dietmar Voggenreiter, Vorstand für Vertrieb und Marketing der AUDI AG. „Wir wollen mit allem, was wir tun, das Leben unserer Kunden leichter machen. Wir schenken ihnen Zeit, vernetzen sie mit ihrer Umwelt. Und wir bieten ihnen nachhaltige Lösungen und einzigartige Erlebnisse.“