1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2017
  4. 11
  5. Mehr Artenvielfalt bei Audi Neuburg

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Mehr Artenvielfalt bei Audi Neuburg

Auf dem Gelände von Audi Neuburg wird es künftig noch grüner: Landschaftsgärtner haben auf einem Teilstück des drei Meter hohen Walls mehr als 500 zusätzliche heimische Sträucher und Feldhecken gepflanzt

Auf dem Gelände von Audi Neuburg wird es künftig noch grüner: Landschaftsgärtner haben auf einem Teilstück des drei Meter hohen Walls mehr als 500 zusätzliche heimische Sträucher und Feldhecken gepflanzt, darunter Kornelkirsche, Haselnuss­strauch, Weiß- und Sanddorn. Ziel der Aktion ist ein besserer Sicht- und Lärmschutz. Dazu haben Anwohner auf einer Informationsveranstaltung von Audi Neuburg im Frühjahr angeregt. Zugleich fördert das neue Grüngut die Biodiversität. Die Bepflanzung sorgt für eine größere Artenvielfalt und bietet insbesondere Wildbienen, aber auch Vögeln eine neue Lebensgrundlage. Bei einem ersten Screening im vergangenen Jahr wurden auf dem 47 Hektar großen Areal bereits elf Arten von Wildbienen identifiziert – eine Zahl, die durch diese Maßnahme noch weiter steigen wird.

Audi-Mitarbeiter der örtlichen Streckenleitung kümmern sich gemeinsam mit der Umwelt­abteilung der AUDI AG um die Pflege und kontinuierliche Weiterentwicklung des Geländes. Im Offroad-Parcours haben sie ein Biotop mit Steinschüttungen, Sandflächen und Totholzanlagen angelegt und so eine Heimat für Libellen und Lurche geschaffen. Viele verschiedene Vogelarten, auch Greifvögel, nutzen außerdem die 37 selbstgebauten Brutkästen und Hochsitze auf dem weitläufigen Areal. Das Team von Audi Neuburg mäht die Blühflächen der artenreichen Wild- und Magerwiese nur einmal im Jahr selektiv ab, um Lebensraum für Bodenbrüter und Nahrung für Wildbienen und andere Insekten zu sichern.

Der stetig grüner und bunter werdende Standort Audi Neuburg ist ein Besuchermagnet: Allein in diesem Jahr waren bisher mehr als 16.000 Personen aus rund 40 Ländern zu Gast. Rund 10.000 von ihnen nahmen an Fahrtrainings der Audi driving experience teil und erprobten neue Audi-Modelle.