1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2018
  4. 05
  5. Großes Deutschlandfinale des Volkswagen Junior Masters in Wolfsburg

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Großes Deutschlandfinale des Volkswagen Junior Masters in Wolfsburg

  • 8 C-Juniorinnen und 12 D-Junioren Teams im Teilnehmerfeld
  • Finale im AOK Stadion vor Bundesliga Begegnung der VfL-Frauen gegen die SGS Essen
  • Sieger der D-Junioren fahren zum Volkswagen Junior World Masters 2018 nach Berlin
  • Sieger der C-Juniorinnen werden zum DFB-Pokalfinale der Männer in Berlin eingeladen
Endspiel 2017 in der Volkswagen Arena: FC Ingolstadt jubelt nach einem Tor gegen die TuS Koblenz.

Aus 400 mach zwei – so lautet die Formel für Deutschlands größte Nachwuchsturnierserie, dem Volkswagen Junior Masters. In der Finalrunde für C-Juniorinnen (U15) und D-Junioren (U13) werden am 12. und 13. Mai in Wolfsburg die beiden besten deutschen Teams ihrer Altersklasse gesucht. Dann findet ein spannender und gut besetzter Wettbewerb seinen Abschluss, der im März mit rund 400 Mannschaften aus allen Bundesländern auf lokaler Ebene gestartet ist.

Gespielt werden die abschließenden Turniere im Nachwuchsleistungszentrum des VfL Wolfsburg. Das Finale der C-Juniorinnen findet im „Wohnzimmer“ der VfL-Frauen– dem AOK Stadion – statt, und zwar als Vorspiel der Frauen-Bundesliga-Begegnung zwischen den „Wölfinnen“ und der SGS Essen.

Für zusätzliche Unterhaltung am Rande des Turnierwochenendes sorgen die aus Schweden stammenden Fußball Freestyler „Skilltwins“, die über ihre Social-Media-Kanäle einem internationalen Millionen Publikum bekannt geworden sind, und der YouTube Star „Cubanito“.

Auf die Siegermannschaft bei den Jungen wartet die Teilnahme am internationalen „Volkswagen Junior World Masters“, bei dem sich im Juni die nationalen Gewinner aus 18 Ländern im Olympiapark in Berlin messen werden. Die erfolgreichen Mädchen werden hingegen von Volkswagen zum DFB-Pokalfinale am 19. Mai nach Berlin eingeladen.

Die folgenden Mannschaften haben sich für die Finalrunde in Wolfsburg qualifiziert:

C-Juniorinnen
• FF USV Jena
• TuS Büppel 1910
• FSV Gütersloh 2009
• FC Donzdorf
• FFC 08 Bastheim-Burgwallbach
• FC Speyer 09
• VfL Pinneberg
• VfL Wolfsburg

D-Junioren
• FC Mecklenburg Schwerin
• FC Magdeburg
• FC Schalke 04
• FC Ingolstadt 04
• VfB Lübeck
• SV Werder Bremen
• FC Viktoria 1889 Berlin
• FC Carl Zeiss Jena
• GSV Maichingen
• FC Speyer 09
• FV Wiesbaden-Biebrich 02
• VfL Wolfsburg

Das zum 19. Mal ausgetragene Volkswagen Junior Masters ist mit rund 400 teilnehmenden Mannschaften (D-Junioren und C-Juniorinnen) der größte nationale Fußball-Nachwuchswettbewerb in diesen Altersklassen. Alle Teams qualifizierten sich zunächst über lokale Vorrunden für eines der elf (Jungen) bzw. sieben (Mädchen) der Masters-Turniere auf Landesebene. Deren Sieger nehmen an der Finalrunde in Wolfsburg teil. Das Feld vervollständigen jeweils die Gastgebermannschaften des VfL Wolfsburg.

Weitere Informationen finden Sie auf www.volkswagen-juniormasters.de oder auf dem Facebook-Kanal „Volkswagen Junior Masters“.