1. DEUTSCH
  2. Marken & Modelle
  3. Audi

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Audi

Ingolstadt Deutschland
Seit 1909
91.333 Mitarbeiter

Audi ist eine der weltweit führenden Premiummarken und gehört seit 1965 zum Volkswagen Konzern. Das Unternehmen produziert in Ingolstadt und Neckarsulm sowie an 16 weiteren internationalen Standorten. Im ersten Halbjahr 2019 lieferten die Vier Ringe 906.180 Fahrzeuge aus und erreichten eine operative Umsatzrendite von 8,0 Prozent. Für das Jahr 2019 werden mehr als 20 Markteinführungen erwartet. Insbesondere in der Oberklasse erweitert Audi sein Angebot an Plug-In-Hybriden – etwa in den Baureihen A7 und A8 – sowie an besonders sportlichen Fahrzeugen wie dem SQ8 und dem dynamischsten Mitglied der A8-Modellfamilie. In China werden der vollelektrische Audi e-tron und der Q8 erstmals erhältlich sein; mit dem Q3 startet in den USA ein wichtiges Modell in Neuauflage. Mit der neuen Strategie „Konsequent Audi“ will der Konzern die Transformation in ein neues Mobilitätszeitalter maßgeblich mitgestalten. Ein zentraler Eckpfeiler davon ist die nachhaltige Mobilität für eine umweltbewusste Gesellschaft. Für Audi bedeutet dies, mittelfristig das stärkste Angebot an Elektromodellen im Premiumwettbewerb anzubieten und bis zur Hälfte der 2020er Jahre rund eine Million elektrifizierte Autos zu verkaufen – pro Jahr. Audi hat sich darüber hinaus mit seiner unternehmensweiten Nachhaltigkeits-Roadmap zum Ziel gesetzt, den gesamten Fahrzeug-Lebenszyklus bis 2050 sukzessive CO2-neutral zu gestalten – von der Herstellung über die Nutzung bis zur Verwertung der Audi-Modelle. Mit der unternehmensweiten Dekarbonisierung soll der CO2-Fußabdruck der Fahrzeug-Flotte bereits bis 2025 gegenüber dem Vergleichswert aus 2015 um 30 Prozent reduziert werden. Die Weltpremiere des Audi e-tron im September 2018 war der Startschuss für den ehrgeizigen Plan. Das SUV ist das erste rein elektrisch angetriebene Serienmodell von Audi. Es entspricht in Komfort und Raumangebot einem klassischen Oberklassemodell. An Schnellladestationen ist der e-tron in 30 Minuten bereit für die Langstrecke. Für seinen Zukunftskurs stemmt das Unternehmen allein bis Ende 2023 rund €40 Mrd. an Sachinvestitionen sowie Forschungs- und Entwicklungsleistungen. Davon entfallen rund €14 Mrd. auf Elektromobilität, Digitalisierung und hochautomatisiertes Fahren. Zur Finanzierung der hohen Vorleistungen wird Audi systematisch Renditepotenziale erschließen, etwa durch den Ausbau seiner Marktposition in den oberen Premium-Segmenten.

Mehr zur Marke

Zur internationalen Website der Marke Audi

Durchschnittswerte des abgebildeten Fahrzeuges Audi A6: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,2 – 4,0 | CO₂-Emission in g/km: 164 – 104 | Effizienzklasse: B - A

„What’s up, Audi?“

Welcome to the brand new YouTube show “What’s up, Audi?”
Videos nur in englischer Sprache

Testfahrten mit dem Audi e-tron Prototyp in der afrikanischen Wüste. Modellvorstellungen von Audi A1 bis R8. Infos aus Formel E und DTM. Blicke hinter die Kulissen von Entwicklung, Design und Produktion: Die YouTube Show „What's up, Audi?“ zeigt, was gerade bei den Vier Ringen läuft. In der englisch sprachigen Show präsentieren YouTube-Star Misha Charoudin und Connie Böhm aus der Audi Kommunikation alle zwei Wochen neue Modelle, aktuelle Unternehmensthemen und interessante Gäste. Jetzt reinschauen!  

Das könnte Sie auch interessieren

Audi Geschäftsbericht

2018