1. DEUTSCH
  2. Konzern
  3. Diesel

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Diesel

Volkswagen Konzern bringt deutschlandweites Diesel-Umtauschprogramm auf den Weg

  • Erfolgreiche Umweltprämien bei Verschrottung von Euro-1- bis Euro-4-Dieselfahrzeugen werden markenabhängig erneut deutschlandweit angeboten
  • Halter von Euro-4- und Euro-5-Dieselfahrzeugen in 14 besonders belasteten Städten erhalten Wechselprämien zusätzlich zum Restwert des Altfahrzeugs
  • Dr. Christian Dahlheim, Leiter Konzern Vertrieb: „Mit diesem umfangreichen Maßnahmenpaket zur Erneuerung der Fahrzeugflotte leistet der Volkswagen Konzern einen signifikanten Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in deutschen Städten. Wir unterstützen damit die Anstrengungen der Bundesregierung zur Vermeidung möglicher Fahrverbote und bieten unseren Kunden uneingeschränkte individuelle Mobilität.“

Der Volkswagen Konzern hat ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Luftqualität in Deutschland durch die Erneuerung der Fahrzeugflotte gestartet. Die erfolgreichen Umweltprämien bei Verschrottung eines Euro-1- bis Euro-4-Dieselfahrzeugs eines beliebigen Herstellers werden von einigen Konzernmarken erneut deutschlandweit angeboten. Die Konzernmarken Audi, SEAT, ŠKODA, Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge werden Details zu ihren markenindividuellen Programmen bekannt geben.

Der Diesel hat Zukunft

Feinstaub, Fahrverbote, Diesel-Antrieb, Software- vs. Hardware-Nachrüstung – diese Themen werden in der Öffentlichkeit heiß diskutiert. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Fakten und Argumente.

„Unsere Diesel sind die besten der Welt – vor wie nach der Nachrüstung“ ist der Vorstandsvorsitzende des Volkswagen Konzerns Herbert Diess überzeugt.

Die neueste Generation erfüllt schon heute vielfach die rechtlichen Vorgaben, die ab 2020 gelten sollen. Der Diesel ist eine Technologie mit Zukunft. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Fakten zum Diesel und erläutern die vielfältigen Aktivitäten des Volkswagen Konzerns zur Verringerung der Stickoxid-Emissionen.
 

Sieben Gründe, warum der Diesel Zukunft hat

Das Diesel-Image ist angeschlagen. Wir zeigen sieben Gründe, weshalb wir trotzdem an eine Zukunft des Dieselmotors glauben.

Weiterlesen

„Sehr teuer, nicht ausgereift“

Ist ein Software-Update oder Hardware-Update die sinnvollere Lösung zur Luftverbesserung in Großstädten? Wir haben Pros und Contras von Experten für Sie zusammengestellt.

Weiterlesen

Software- und Hardware-Updates im Vergleich

Jährlich verringert Volkswagen den Ausstoß von Stickoxid-Emissionen um mehr als 10.000 Tonnen. Doch sind Software-Update oder Hardware-Update die sinnvollere Lösung für bessere Luft in Großstädten?

Weiterlesen

Fünf Argumente gegen Hardware-Nachrüstungen

Volkswagen sucht intensiv nach produktiven Lösungen in der Diskussion um Dieselautos. Doch noch immer gibt es viele Argumente, die derzeit gegen Hardware-Nachrüstungen sprechen.

Weiterlesen

Bessere Luft durch weniger Schadstoffe

Die Luft in deutschen Städten wird immer besser. Großen Anteil hat daran auch Volkswagen, deren Fahrzeuge bei verschiedenen Testreihen zur Schadstoffmesung unter den Top Ten landeten.

Weiterlesen

Gleitend durch die Stadt

Es gibt viele Wege, Abgase zu reduzieren. Ein sehr effizienter ist es, den Verkehr flüssiger zu gestalten. Für dieses Ziel arbeitet der Volkswagen Konzern bereits seit 2010 mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zusammen.

Weiterlesen

Volkswagen bietet Mobilitätsversprechen an

Dieselautos erfreuen sich bei Volkswagen großer Beliebtheit, doch die Diskussion um Fahrverbote verunsichert die Kunden. Dem tritt der Konzern mit einem Mobilitätsversprechen für Innenstädte entgegen.

Für Kunden von EU6-Fahrzeugen gibt es seit April dieses Jahres ein sogenanntes Mobilitätsversprechen für Innenstädte. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge hat zur Verunsicherung der Kunden gegenüber dem Diesel geführt. Gerade in Deutschland gibt es viele Kunden, die von Dieselfahrzeugen aufgrund des Fahrverhaltens und des niedrigen Kraftstoffverbrauchs nach wie vor begeistert sind. Diesen Kunden sowie den Nutzern der Umweltprämie will der Volkswagen Konzern gerecht werden: Seit April 2018 bekommen EU6-Neuwagenkunden für ihr Dieselfahrzeug ein sogenanntes Mobilitätsversprechen – die entsprechenden Konditionen legen dabei die Konzernmarken fest. Sollte es tatsächlich zu Einfahrverboten für diese Fahrzeuge kommen, dann können Kunden je nach Leistungsangebot der Marke dieses Mobilitätsversprechen in Anspruch nehmen. Detaillierte Informationen dazu erhalten die Kunden bei allen teilnehmenden Händlern.