1. DEUTSCH
  2. Medien
  3. Events
  4. Ergebnisse

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

Operatives Ergebnis des Volkswagen Konzerns steigt und Erholung in China beschleunigt sich

   

"Im dritten Quartal ist Volkswagen auf dem Weg zu einer stärkeren nachhaltigen Wertschöpfung für die Aktionäre ein gutes Stück voran gekommen. Ich freue mich, dass wir in China und den USA Fortschritte gemacht haben und einen weiteren Schritt zur Sicherung der Rohstoffversorgung unternommen haben, um unsere ehrgeizigen Pläne für die Einführung von Elektroautos umzusetzen."

Oliver Blume CEO , Volkswagen Konzern

"Wir haben einmal mehr die finanzielle Widerstandsfähigkeit von Volkswagen in einem herausfordernden Umfeld unter Beweis gestellt. Dieses Quartal war ein weiterer Schritt auf dem Weg, unsere ehrgeizigen Ziele für das Gesamtjahr zu erreichen."

Arno Antlitz CFO und COO, Volkswagen Konzern

Highlights

Gesamtumsatz in Q3 steigt von EUR [56,9 Mrd.] auf [70,7 Mrd.] gegenüber einem von Lieferengpässen geprägten Vorjahresquartal

70,7 Mrd Euro Gesamtumsatz in Q3

Operatives Ergebnis in Q3 gegenüber dem Vorjahr auf EUR [4,3 Mrd.] gestiegen. Q3-Marge von [6%] durch Einmaleffekte von EUR 1,6 Mrd. belastet

4,3 Mrd. Euro Operatives Ergebnis in Q3

BEV-Hochlauf mit [22%] mehr Auslieferungen im 3. Quartal und steigendem BEV-Anteil von 6,8% fortgesetzt; Produktionsbeginn des ID.4 in den USA

BEV-Hochlauf mit 22% mehr Auslieferungen im 3. Quartal

Wesentliche Fakten

  • Operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen Q1-Q3 von 17,5 Mrd. EUR reflektiert eine operative Marge von 8,6%
  • Volkswagen Konzern bestätigt Margenerwartung von 7-8,5% am oberen Ende der Spanne
  • Gesamtumsatz in Q3 steigt von EUR 56,9 Mrd. auf 70,7 Mrd. gegenüber einem von Lieferengpässen geprägten Vorjahresquartal
  • Operatives Ergebnis in Q3 gegenüber dem Vorjahr auf EUR 4,3 Mrd. gestiegen. Q3-Marge von 6% durch Einmaleffekte von EUR 1,6 Mrd. belastet
  • Beschleunigte Erholung in China mit 27% Anstieg der Auslieferungen im 3. Quartal
  • BEV-Hochlauf mit 22% mehr Auslieferungen im 3. Quartal und steigendem BEV-Anteil von 6,8% fortgesetzt; Produktionsbeginn des ID.4 in den USA
  • Erfolgreicher Börsengang von Porsche; Erlöse werden zur Beschleunigung der Transformation und zur Ausschüttung einer Sonderdividende an die Aktionäre verwendet
     

Videos

Oliver Blume: "How we are steering the Group into a new phase."

Oliver Blume: "How we are steering the Group into a new phase."

Our CFO Arno Antlitz on the highlights of #VWGroup’s Q3 of 2022.

"What were the highlights of VWGroup’s Q3, Arno Antlitz?"

Ralf Brandstätter, CEO of Volkswagen Group China, about the latest progress in China.

Ralf Brandstätter: "We've made great progress in China."

Pablo Di Si, CEO of Volkswagen Group of America, on how we are setting the foundation for growth in North America.

Pablo Di Si: "Setting the foundation for growth in North America."

Dokumente

Zwischenbericht Januar - September 2022
28.10.2022
Pressemitteilung - Operatives Ergebnis des Volkswagen Konzerns steigt und Erholung in China beschleunigt sich
28.10.2022

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen