1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2017
  4. 12
  5. Rekordmarke: Volkswagen produziert bis Jahresende weltweit über sechs Millionen Fahrzeuge

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Rekordmarke: Volkswagen produziert bis Jahresende weltweit über sechs Millionen Fahrzeuge

  • Produktionsrekord durch bislang größte Modelloffensive und international wachsende Kundenwünsche
  • Volkswagen Jetta, Golf, Santana, Passat und Polo führen Ranking an
  • Über 60 Modelle im Produktportfolio
  • Marke produziert an über 50 Standorten in 14 Ländern

Mehr als sechs Millionen Fahrzeuge wird Volkswagen bis Ende des Jahres produzieren und damit eine neue Rekordmarke erreichen. Die bisher größte Modelloffensive der Kernmarke des Volkswagen Konzerns und die international wachsenden Kundenwünsche führen zum neuen Bestwert. Volkswagen Jetta, Golf, Santana, Passat und Polo führen das weltweite Fertigungsranking der Marke an.

Neuer Produktionsrekord: Volkswagen fertigt mehr als sechs Millionen Fahrzeuge innerhalb eines Jahres.

    

Zum neuen Bestwert tragen über 60 Modelle und die bisher größte Modelloffensive der Marke bei.

   

Thomas Ulbrich, Volkswagen Markenvorstand für Produktion und Logistik, sieht ein klares Signal: „Mehr als sechs Millionen produzierte Fahrzeuge in zwölf Monaten - das zeigt vor allem eins: Unsere Standorte und Mitarbeiter steigern ihre Fertigungskompetenz kontinuierlich. Wir haben Spitzenteams in der Produktion, die erfolgreich die wachsenden Kundenwünsche meistern.“

Angetrieben wird diese Entwicklung von den Dauerbrennern Jetta, Golf, Santana, Passat und Polo, dem immer stärker nachgefragten Tiguan und eben in den Verkauf gekommenen Produkten wie dem neuen Polo, Arteon und T-Roc.

Die Marke Volkswagen produziert an über 50 Standorten in 14 Ländern. Seit Start der Serienproduktion mit dem Käfer Typ1 vor 72 Jahren rollten über 150 Millionen Volkswagen vom Band. Derzeit umfasst das Produktportfolio der Marke über 60 Modelle weltweit.

Im Zuge der Zukunftsstrategie TRANSFORM 2025+ verstärkt die Kernmarke des Volkswagen Konzerns ihre Modelloffensive. Allein im gesamten Jahr 2017 brachte Volkswagen weltweit mehr als zehn neue Modelle auf den Markt. In den kommenden Jahren wird die gesamte Produktpalette erneuert und in wesentlichen Kernsegmenten wie SUV und Elektromobilität erweitert. Dabei wächst in einer ersten Phase insbesondere die Präsenz im SUV-Segment. Bis 2020 wird die Marke weltweit 19 SUV anbieten und deren Anteil am gesamten Modellprogramm auf 40 Prozent steigern. In der zweiten Phase baut die Marke ab 2020 mit einer grundlegend neuentwickelten Elektroarchitektur eine umfassende Familie von vollelektrischen Fahrzeugen auf. Die I.D.-Familie ist die automobile Zukunft von Volkswagen. Dazu zählen I.D., I.D. Crozz und I.D. Buzz. Diese drei Modelle sind Teil der Start-Formation, mit der Volkswagen in kurzer Taktung von 2020 an die weltweite Elektro-Offensive startet. Bis 2025 sollen eine Million elektrische Volkswagen auf die Straße gebracht werden.

e-Golf (100 kW/136 PS) Stromverbrauch in kWh/100km: 12,7 (kombiniert), CO2-Emissionen in g/km: 0 (kombiniert), Effizienzklasse: A+.