1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2018
  4. 01
  5. Volkswagen Konzern liefert so viele Fahrzeuge wie noch nie aus

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Volkswagen Konzern liefert so viele Fahrzeuge wie noch nie aus

  • 10,74 Millionen Kunden entschieden sich 2017 für ein Fahrzeug aus dem Volkswagen Konzern
  • Vorstandsvorsitzender Matthias Müller: „Wir sind dankbar für das Vertrauen unserer Kunden. Wir arbeiten weiter mit ganzer Kraft daran, die Erwartungen unserer Kunden überall auf der Welt zu erfüllen und zu übertreffen.“
  • 999.800 Fahrzeuge im Dezember ausgeliefert (+8,5 Prozent)

Im Geschäftsjahr 2017 lieferte der Volkswagen Konzern so viele Fahrzeuge wie nie zuvor aus: 10,74 Millionen Kunden weltweit entschieden sich für ein Fahrzeug des Volkswagen Konzerns. Damit steigerte der Konzern seine Auslieferungen um 4,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Einzelmonat Dezember erzielte dasUnternehmen mit knapp einer Million ausgelieferten Fahrzeugen ein deutliches Plus von 8,5 Prozent. Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender des Volkswagen Konzerns, sagte: „Das historisch gute Auslieferungsergebnis ist vor allem Resultat einer starkenTeamleistung aller Konzernmarken und -mitarbeiter. Wir sind dankbar für das Vertrauen unserer Kunden, das in diesen Zahlen zum Ausdruck kommt. Auch 2018 werden wir mit ganzer Kraft daran arbeiten, die Erwartungen unserer Kunden überall auf der Welt zu er-füllen und zu übertreffen.“

Mit 4,3 Millionen Auslieferungen erzielte der Konzern in Europa ein Wachstum von 3,3 Prozent im Gesamtjahr 2017. 338.700 Neuwagen entfielen auf den Einzelmonat Dezember (+3,1 Prozent). Davon wurden im Heimatmarkt Deutschland 97.500 Fahrzeuge (+5,0 Prozent) an Kunden überge-ben. Die Erholung des russischen Marktes beeinflusste das Ergebnis der Region Zentral- undOsteuropa positiv und führte im Gesamtjahr 2017 zu einem Wachstum von 13,2 Prozent. ImDezember gingen 21.000 Fahrzeuge an Kunden in Russland (+25,8 Prozent).

In der Region Nordamerika verzeichnete das Unternehmen mit 976.400 Auslieferungen ein Plus von 4,0 Prozent im Jahr 2017. Davon entfielen 625.100 Fahrzeuge (+5,8 Prozent) auf den US-amerikanischen Markt. Analog zum US-Pkw-Gesamtmarkt waren die Auslieferungen des Volkswagen Konzerns im Dezember mit 91.500 Fahrzeuge (-2,7 Prozent) rückläufig. In Brasilien übernahmen im Dezember 24.700 Kunden einen Neuwagen (+2,4 Prozent). Infolge der Erholung des brasilianischen Marktes steigerte der Volkswagen Konzern im Gesamtjahr 2017 seine Auslieferungen in der Region Südamerika um 23,7 Prozent gegenüber 2016.

Im Vergleich zum Vorjahr stiegen 2017 die Auslieferungen des Konzerns in der Region Asien-Pazifik um 4,3 Prozent auf 4,5 Millionen Fahrzeuge. An Kunden in China gingen in dieser Zeit 4,2 Millionen Neuwagen (+5,1 Prozent). Zum Jahresende legten die Auslieferungen im größten Einzelmarkt noch einmal kräftig zu: 460.100 Neuwagen wurden im Dezember an Kunden in China ausgeliefert – ein Plus von 17,8 Prozent.

„Wir investieren entschlossen und aus eigener Kraft in die Mobilität von Morgen: in die Elektromobilität, das Autonome Fahren, neue Mobilitätsdienste und in die Digitalisierung. Gleichzeitig entwickeln wir die aktuellen Technologien und Fahrzeuge konsequent weiter. Dass dieser Weg der richtige ist, beweisen die exzellenten Vertriebszahlen“, so Müller weiter.

Ein Interview mit Fred Kappler, Leiter Konzern Vertrieb der Volkswagen Aktiengesellschaft, können Sie hier sehen.