1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2018
  4. 06
  5. Rupert Stadler wird vorübergehend von Vorstandsaufgaben entbunden - Aufsichtsrat entspricht Bitte Stadlers

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Rupert Stadler wird vorübergehend von Vorstandsaufgaben entbunden - Aufsichtsrat entspricht Bitte Stadlers

Der Aufsichtsrat der Volkswagen Aktiengesellschaft hat am Dienstag der Bitte von Konzernvorstand Rupert Stadler entsprochen, ihn von seinen Aufgaben als Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG zu entbinden. Die Entbindung wird vorüberge-hend, bis zur Klärung des Sachverhalts, der zu seiner Verhaftung geführt hat, vorgenommen. Rupert Stadler wurde in seiner Funktion als Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG zum 1. Januar 2010 in den Vorstand der Volkswagen Aktiengesellschaft berufen.

Abraham Schot, der interimsmäßig den Vorstandsvorsitz bei AUDI übernimmt, wird gleichzeitig auch als Gast an den Sitzungen des Konzernvorstands teilnehmen.