1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2018
  4. 06
  5. Volkswagen bleibt im Mai auf Wachstumskurs

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Volkswagen bleibt im Mai auf Wachstumskurs

  • Auslieferungen steigen um 5,1 Prozent auf539.700 Fahrzeuge
  • Weltweiter Aufwärtstrend hält an, Südamerika mit über 20 Prozent Zuwachs
  • Produktoffensive als Motor

Die Marke Volkswagen hält ihren Wachstumskurs: Mit 539.700 ausgelieferten Fahrzeugen erzielte sie im Mai ein Plus von 5,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Insgesamt hat die Marke von Januar bis Mai 2.584.700 Autos ausgeliefert. Jürgen Stackmann, Volkswagen-Vertriebsvorstand: „Der Mai war für die Marke Volkswagen der beste Einzelmonat Mai ihrer Geschichte. Damit setzen wir unseren Aufwärtstrend fort und liegen nach fünf Monaten deutlich über Vorjahr. Die Produktoffensive mit neuen Fahrzeugen wie dem Polo, Tiguan Allspace, Virtus oder dem T-Roc kommt bei unseren Kunden gut an. Das freut mich sehr!“

    

Zu den Auslieferungen in Regionen und Märkten im Monat Mai:

- In Europa wurden im Mai 167.000 Fahrzeuge an Kunden übergeben, das sind 6,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Diese Entwicklung wurde im Wesentlichen durch große westeuropäische Märkte wie Italien (+20,1 %), Großbritannien (+16,2 %) sowie Schweden (+23,2 %) getrieben. Schweden ist überdies vom Headquarter als Importeur des Jahres ausgezeichnet worden. Westeuropa legte gegenüber dem Vorjahr um 5,4 Prozent zu.

- Im Heimatmarkt Deutschland wurden 52.500 Fahrzeuge an Kunden übergeben, das ist ein Plus von 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der neue T-Roc erfreut sich großer Beliebtheit bei den Kunden steht bereits wenige Monate nach Markteinführung an der Spitze seines Segments. Die neuen Modelle Tiguan Allspace und Arteon sind ebenfalls erfolgreich und tragen zum Volumenanstieg bei.

- In der Region Zentral- und Osteuropa wurden 25.300 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert, das sind 10,4 Prozent mehr als im Vorjahr. In Russland lagen die Auslieferungen mit 9.000 Fahrzeugen um erfreuliche 26,8 Prozent höher als ein Jahr zuvor.

- Nordamerika lag mit 49.200 verkauften Fahrzeugen auf dem Niveau des Vorjahresmonats. In den USA sorgte die SUV-Offensive erneut für einen Anstieg der Auslieferungen um 4,0 Prozent auf 31.200 Fahrzeuge. Hier erreichte der neue Tiguan mit 8.600 Einheiten den bisher besten Verkaufsmonat. In Kanada wurden im Mai 6.600 Fahrzeuge ausgeliefert, ein Plus von erfreulichen 11,4 Prozent.

- In Südamerika wurden 42.100 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Damit liegt die Region 20,3 Prozent über dem Vorjahresmonat. In Brasilien, dem größten Markt der Region wurden 28.100 Fahrzeuge in Kundenhand übergeben. Das ist ein Plus gegenüber dem Vorjahresmonat von 30,4 Prozent. Sowohl der Polo als auch der Virtus erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit.

- In China konnte der Wachstumskurs fortgesetzt werden. Die Marke Volkswagen lieferte insgesamt 251.600 Fahrzeuge aus, ein Anstieg um 4,1% und damit mehr Auslieferungen als jemals im Mai erzielt wurden. Besonders gefragt waren die Bora, Lamando und Polo.

Die Auslieferungen der Marke Volkswagen per Mai im Überblick: