1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2019
  4. 04
  5. Volkswagen mit Modelloffensive in China

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Volkswagen mit Modelloffensive in China

  • Volkswagen Group China wird dieses Jahr acht neue SUV auf den Markt bringen
  • Allein die Marke Volkswagen präsentiert in Schanghai fünf neue SUV – vier davon als Weltpremieren
  • SUV-Anteil soll sich bis 2020 in China auf über 40 Prozent verdoppeln
  • Volkswagen Group China CEO Wöllenstein: „Wir wollen das Potential im SUV-Segment ausschöpfen. Im traditionellen Bereich wie auch im Elektromobilitäts-Markt. Insbesondere nach der Mehrwertsteuer-Senkung sehen wir eine Belebung des Gesamtmarktes.“
Volkswagen Group China CEO Wöllenstein

Volkswagen plant eine umfangreiche Modelloffensive in China. Der SUV-Anteil am Angebot soll sich bis 2020 verdoppeln. Er wird dann bei über 40 Prozent liegen. Dabei zielt das Angebot zunächst auf den traditionellen Bereich und soll Schritt für Schritt auch den Elektromobilitätsmarkt abdecken. Dies kündigte Volkswagen bei der Shanghai Auto Show an. Allein die Marke Volkswagen präsentiert in Schanghai fünf neue SUV – davon vier als Weltpremieren. Gezeigt wurden der T-Cross1) und der Teramont X2) von SAIC VOLKSWAGEN sowie die Konzeptstudien SMV Concept2) und SUV Coupé Concept2) von FAW-Volkswagen. Neben den vier Joint Venture Modellen wurde auch das neueste Mitglied der ID. Familie, der ID. ROOMZZ2) in Schanghai vorgestellt.

Die Marke Volkswagen startet das zweite Jahr ihrer Move Forward Initiative in China. Dr. Stephan Wöllenstein, CEO der Volkswagen Group China und CEO der Marke Volkswagen, sagte: „Volkswagen erfindet sich neu. Wir werden noch mutiger in der Designsprache und bringen gleichzeitig aufregende Technologien und ein umfassendes Angebot an elektrifizierten Modellen.“ Wöllenstein ergänzte: „Wir wollen dabei das Marktpotential im SUV-Segment ausschöpfen. Insbesondere nach der Mehrwertsteuer-Senkung sehen wir eine Belebung im Gesamtmarkt.“

Weltpremiere: ID. ROOMZZ
Volkswagen plant die Einführung der vollelektrischen ID. Familie in China von 2021 an. Das erste Fahrzeug wird ein Midsize SUV sein. Der ID. ROOMZZ gibt einen Ausblick auf ein großes SUV, welches in zwei Jahren zuerst in China auf den Markt kommen wird. Die Architektur des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB) mit der Batterie im Fahrzeugboden ermöglicht einen großen Innenraum mit neuen Sitzkonfigurationen, die das SUV zu einer fahrenden Lounge macht.

Weltpremiere: Teramont X
Der Teramont X von SAIC VOLKSWAGEN wird im Sommer dieses Jahres auf den Markt kommen. Es ist eine starke 5-Sitzer Version des im Markt sehr erfolgreichen Teramont im Stile eines Fastbacks.

T-Cross: Attraktiv und funktional zur gleichen Zeit
Der T-Cross wurde im April als viertes SUV von SAIC VOLKSWAGEN präsentiert. „Attraktive neue Modelle wie der T-Cross zeigen wie sich die Marke Volkswagen nach vorne bewegt und eine neue, lifestyle-orientierte Zielgruppe anspricht,“ sagte Jürgen Stackmann, Volkswagen Markenvorstand Vertrieb und Marketing.

Weltpremiere: SUV Coupé Concept
Nachdem FAW-Volkswagen kürzlich sein Programm mit dem T-ROC und dem Tayron erweitert hat, kombiniert das SUV Coupé Concept avantgardistisches Design, sportliche Proportionen und eine außergewöhnliche Performance.

Weltpremiere: SMV Concept - ein SUV mit ‘M’ für ‘multifunktional’
Das SMV Concept zeigt einen Ausblick auf ein großes SUV, welches über 5,10 Meter lang sein wird mit einem Radstand von über drei Metern. Es wird das Flaggschiff von FAW-Volkswagen sein. „Das SMV Concept ist das prestigeträchtigste Auto in der Geschichte von FAW-Volkswagen,“ sagte Klaus Bischoff, Leiter Volkswagen Design.

 

1) T-Cross für den chinesischen Markt. Fahrzeug wird in Deutschland nicht zum Verkauf angeboten
2) Studie