1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2019
  4. 05
  5. Gemeinsam für Vielfalt

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Audi beteiligt sich am Deutschen Diversity-Tag 2019: gemeinsam für Vielfalt

Zusammen für Vielfalt: Beim Deutschen Diversity Tag 2018 bildeten Audi-Mitarbeitende gemeinsam eine internationale Rudermannschaft. Auch in diesem Jahr gestalten Beschäftigte des Automobilherstellers die Aktionen des Tages selbst.

Zum bundesweiten Diversity-Tag am 28. Mai setzt Audi als Mitglied der Charta der Vielfalt e.V. erneut ein Zeichen: Unter dem Motto „Flagge für Vielfalt“ bietet das Unternehmen seinen Beschäftigten an den beiden deutschen Standorten Mitmachaktionen, Netzwerkveranstaltungen und Workshops. Mitarbeitende gestalten die Bausteine selbst und engagieren sich als Botschafter für ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld. Wie offen gehen wir am Arbeitsplatz mit Themen wie geschlechtlicher Orientierung und Identität um? Wie können wir uns besser vernetzen und unsere verschiedenen Perspektiven effizienter nutzen? Was ist Menschen mit Handicap bei Begegnungen im Arbeitsumfeld wichtig? Diese Fragen stehen zur Diskussion bei Vorträgen und Treffen in den Werken Ingolstadt und Neckarsulm. Das Audi Programmkino beteiligt sich mit dem Familienfilm „Auf Augenhöhe“, der eine Geschichte um einen kleinwüchsigen Protagonisten thematisiert. Die Audi-Gastronomie umrahmt den Tag mit internationaler Küche für die Mitarbeitenden aus rund 100 Nationen. Alle Audianer haben zudem die Möglichkeit, sich bei der Mitmachaktion „Rote Karte“ gegen Stereotype auszusprechen und ihre Gedanken zu äußern. „Ein offenes Miteinander über Unterschiede hinweg macht ein Unternehmen erst erfolgreich“, sagt Denise Mathieu, Leiterin Diversity Management der AUDI AG. „Wir wünschen uns eine Unternehmenskultur, in der Unterschiede bereichern und alle bestmöglich ihr volles Potenzial einbringen können“.

Audi nimmt zum dritten Mal am bundesweiten Diversity-Tag teil. Um das Engagement für Diversität zu unterstreichen, ist der Automobilhersteller in diesem Jahr vom Unterzeichner zu einem offiziellen Mitglied der Charta der Vielfalt e.V. geworden. In dieser Rolle wird sich das Unternehmen auch filmisch bei einer Mitgliederaktion präsentieren. Insgesamt beteiligen sich am Deutschen Diversity-Tag rund 600 Organisationen mit mehr als 2.000 Aktionen. Impressionen finden Interessierte unter (www.charta-der-vielfalt.de/diversity-tag).