1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2019
  4. 09
  5. Volkswagen fördert Ausstellung zum international renommierten Kunstpreis „Kaiserring Goslar“

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Volkswagen fördert Ausstellung zum international renommierten Kunstpreis „Kaiserring Goslar“

  • Ehrung für US-Künstlerin Barbara Kruger mit dem international bedeutenden Kunstpreis Kaiserring Goslar 2019
  • Ausstellungseröffnung am 21. September 2019 im Mönchehaus Museum Goslar
  • Volkswagen kooperiert bereits zum fünften MalStärkung der kulturellen Vielfalt in der Region
Blick in die Ausstellung

„Ein Beitrag zu den Diskussionen, die bestimmen, wie wir leben“: Das Werk der renommierten Konzeptkünstlerin Barbara Kruger ist vom 21. September 2019 bis 26. Januar 2020 im Mönchehaus Museum in Goslar zu sehen. Die von Volkswagen geförderte Überblickschau ist Teil der Ehrung Krugers mit dem Goslarer Kaiserring – einem der wichtigsten internationalen Preise für moderne und zeitgenössische Kunst. Mit seinem Engagement trägt Volkswagen dazu bei, Kultur in der Region für ein großes Publikum erlebbar zu machen.

Markante Collagen aus Fotos und pointierten Textelementen zeichnen die Kunst Barbara Krugers aus. Mit ihnen beeinflusst die in New York und Los Angeles lebende Künstlerin seit den Siebzigerjahren die aktuelle Kunst. In der Ausstellung im Mönchehaus Museum erlebt das Publikum eine Reihe dieser Collagen: Herausstechend ist dabei vor allem ihre immer wiederkehrende Beschäftigung mit gesellschaftlichen Debatten. Die international besetzte Jury des Kaiserrings formulierte dazu: „Barbara Kruger hat den künstlerischen Diskursen um Feminismus, Politik und neue Medien wegweisende Impulse gegeben.“ Der Kaiserring wird seit 1975 von der Stadt Goslar an weltweit einflussreiche Gegenwartskünstler verliehen. In den letzten drei Jahren ging der undotierte Preis an Jimmie Durham, Isa Genzken und Wolfgang Tillmans.

Diese Kooperation mit dem Mönchehaus Museum ist Teil des Engagements des Unternehmens für die Stärkung von Kunst und Kultur im Umfeld der Unternehmensstandorte und darüber hinaus. So fördert Volkswagen mit verschiedenen Projekten die kulturelle Vielfalt in den Regionen. Das macht die Begegnung mit neuen Perspektiven und Ideen, die für innovative und selbstbestimmte Entwicklungen in der Gesellschaft unverzichtbar sind, möglich.

Ausstellungsdaten: „Barbara Kruger – Kaiserringträgerin der Stadt Goslar 2019“
21. September 2019 – 26. Januar 2020
Ort: Mönchehaus Museum Goslar
Mönchestraße 1
38640 Goslar
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 – 17 Uhr