1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2019
  4. 10
  5. Volkswagen bietet 30 Ausbildungsberufe und duales Studium – Bewerbungsfrist endet

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

Nachrichten

Volkswagen bietet 30 Ausbildungsberufe und duales Studium – Bewerbungsfrist endet

  • Zeitraum für Standorte in Hessen und Niedersachsen läuft bis Ende Oktober
  • Duales Studium in Kombination mit einem Ausbildungsberuf oder gezielten Praxiseinsätzen bei Volkswagen
Die Mechatroniker-Azubis Julian Petter (l.), Johanna Hertel, Alessandro Melis, Emelie Warnecke und Max Hübner stellen beim Berufsinformationstag ihren Ausbildungsberuf am Beispiel des „R2D2“-Miniroboters vor (Mittel­straße, Halle 1b)

Seit Juli nimmt Volkswagen in Deutschland Bewerbungen für Ausbildungs- und duale Studienplätze zum Ausbildungsbeginn 2020 an. Das Unternehmen bildet in rund 30 technischen und kaufmännischen Berufen aus. Für Abiturienten stehen zudem 17 duale Studiengänge offen. Die Ausbildung startet Anfang September kommenden Jahres, das duale Studium zum Wintersemester 2020/21. Nun naht das Ende der diesjährigen Bewerbungsfrist: Für Standorte in Hessen und Niedersachsen sind Bewerbungen noch bis zum 31. Oktober 2019 möglich, bei Volkswagen in Sachsen ist sie bereits zum 30. September abgelaufen.

„Volkswagen bietet Schulabgängern mit guten bis sehr guten Zeugnissen durch eine erstklassige Ausbildung oder ein duales Bachelor-Studium einen starken Berufseinstieg mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten“, sagt Martin Rosik, Leiter Personal Marke Volkswagen Pkw. „Von jungen Frauen und Männern, die sich bei Volkswagen bewerben wollen, erwarten wir viel Engagement, Teamgeist und Zuverlässigkeit. Genauso wichtig sind uns Begeisterung für das Auto und für neue Mobilitätskonzepte sowie Offenheit für andere Kulturen.“

Gerardo Scarpino, Betriebsrat und Vorsitzender des Bildungsausschusses, sagt: „Volkswagen stellt erneut die gleiche Anzahl an Ausbildungsplätzen wie in den letzten Jahren bereit. Darauf haben sich Unternehmen und Betriebsrat auf Initiative der Arbeitnehmervertretung verständigt. Mit dem breiten Ausbildungsangebot stellt sich Volkswagen auf künftige Herausforderungen ein und übernimmt an den Standorten zugleich Verantwortung für die nächste Generation.“

Volkswagen bildet in rund 30 technischen und kaufmännischen Berufen aus, dazu zählen Elektroniker/in für Automatisierungstechnik, Fachinformatiker/in, IT-Systemelektroniker/in, Kaufmann/-frau für Büromanagement, Kraftfahrzeug-mechatroniker/in für System- und Hochvolttechnik und Zerspanungsmechaniker/in.

Abiturientinnen und Abiturienten können sich auch für ein duales Studium bewerben. Dual Studierende erwerben bei der ausbildungsintegrierten Variante mit einer Dauer von 4 bis 4,5 Jahren das Zertifikat der Industrie- und Handelskammer und einen Bachelor- oder Diplom-Abschluss einer Hochschule. Bei der praxisintegrierten Variante mit einer Dauer von 3,5 bis 4 Jahren absolvieren sie während der Semesterferien Praktika in unterschiedlichen Unternehmensbereichen von Volkswagen, die das Hochschulstudium ergänzen. Das duale Studium zum Wintersemester 2020/21 bietet 17 Studiengänge, darunter Elektro- und Informationstechnik, Fahrzeugmechatronik und -informatik, Ingenieurinformatik, Logistik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen.

Informationen zu allen Ausbildungsberufen, zum dualen Studium und Tipps zur Online-Bewerbung sind im Internet unter www.volkswagen-karriere.de und www.volkswagen-os.de abrufbar. Für Volkswagen Osnabrück sind Bewerbungen ganzjährig möglich. Volkswagen Sachsen informiert unter www.volkswagen-sachsen.de und www.glaesernemanufaktur.de.

Interessenten können Volkswagen auch via Facebook kontaktieren: www.facebook.com/volkswagen.karriere.

Weitere Ausbildungs- und Studienplätze an den Standorten Emden und Wolfsburg bietet zudem die zu Volkswagen gehörende Gesellschaft Sitech Sitztechnik mit drei gewerblich-technischen Berufen, einem kaufmännischen Beruf und vier praxisintegrierten Studiengängen. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.sitech-sitztechnik.de.