1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2021
  4. 09
  5. DRIVE. Volkswagen Group Forum startet mit neuen Kinderworkshops zum Thema Elektromobilität

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

Nachrichten

DRIVE. Volkswagen Group Forum startet mit neuen Kinderworkshops zum Thema Elektromobilität

  • Ab heute bietet das DRIVE kostenlose Workshops für Viert- bis Sechstklässler mit dem Ziel, ihr Verständnis für Elektromobilität zu fördern
  • Mithilfe von Miniaturrobotern erkunden Schulklassen den Alltag mit Elektromobilität, entwickeln eigene Ideen und gestalten persönliche Zukunftsszenarien
  • Das medienpädagogische Mitmachangebot stellt umfangreiche Informations- und Unterrichtsmaterialien zur Unterstützung der Lehrkräfte zur Verfügung
  • Erweiterung des Angebots um neue Arbeitsmaterialien für die siebte bis zehnte Klasse  
Mit Spaß die Welt der Elektromobilität im DRIVE entdecken.

Das DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin setzt sein erfolgreiches Angebot für Berliner Schulklassen fort und bietet bereits zum dritten Mal Workshops zur Elektromobilität für Viert- bis Sechstklässler an. Im Lernlabor erhalten Schulklassen die Möglichkeit, spielerisch die Welt der neuen Antriebsform zu entdecken. Die gesamte Aufenthaltsdauer vor Ort beträgt circa zwei Stunden. Alle Termine finden unter Einhaltung des Berliner Infektionsschutzgesetzes statt. Für ältere Schüler der Klassen sieben bis zehn hat das DRIVE mit der Agentur Helliwood media & education neue Arbeitsmaterialien erarbeitet, die sich mit weiterführenden Themen beschäftigen.

Elektromobilität hat sich zum Schwerpunkt bei der Diskussion über zukunftsfähige Mobilitätskonzepte entwickelt. Damit auch Schülerinnen und Schüler den Antrieb der Zukunft kennenlernen können, hat das DRIVE eine Workshopreihe für Berliner Schulen und weiteren Bildungs- und Freizeiteinrichtungen entwickelt. Medienpädagogische Fachkräfte der Helliwood media & education im fjs e.V. begleiten das Angebot.

Highlight sind dabei sogenannte Ozobots. Schülerinnen und Schüler programmieren diese  Miniaturroboter und steuern sie per Farbcodes über vorgegebene Strecken. LEDs simulieren den Ladezustand der „E-Fahrzeuge“, die zum Beispiel an Symbolen für eine Schnellladesäule Strom tanken. Ein kindgerechter Film über Elektromobilität und ein Quiz mit Wissenskarten ergänzen den Workshop.  

Lehrende erhalten auf Wunsch umfangreiches Unterrichtsmaterial mit Vorlagen für die methodisch-didaktische Planung, Kopiervorlagen für Arbeitsblätter, Hintergrundinformationen sowie eine Vorlage für das Brettspiel „Das eMobil-Rennen“.  

Für ältere Schülerinnen und Schüler sind zusätzlich neue Arbeitsblätter zu den Themen Batterie im Vergleich zur  Brennstoffzelle, Reichweite und Strom von Elektrofahrzeugen sowie Elektromobilität und Energiewende vorbereitet. Aufgeteilt in einen informativen und in einen Aufgabenteil nähern sich die Jugendlichen gemeinsam mit den Lehrkräften den Inhalten durch Gruppenarbeit.

Die Termine zu den Workshops sowie alle Arbeitsblätter mit den entsprechen Informationen und Aufgaben gibt es auch HIER auf der Website des DRIVE.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen