1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2021
  4. 11
  5. TRATON Logistics Leader of the Year für 2020 und 2021 in Berlin ausgezeichnet

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

Nachrichten

TRATON Logistics Leader of the Year für 2020 und 2021 in Berlin ausgezeichnet

  •  TRATON GROUP CEO Christian Levin ehrte Olaf Schabirosky (CEO von Hermes Germany) und Prof. Dr. Michael Feindt (Mitbegründer von Blue Yonder)
  • Schabirosky hat mit intelligentem Change Management und einer starken Unternehmenskultur Hermes Germany in der COVID-19-Pandemie auf Kurs gehalten
  • Prof. Dr. Feindt verbessert als Experte für datengetriebene Softwareentwicklung und Künstliche Intelligenz Vorhersagen bei Pricing und Warendisposition
  • Christian Levin, CEO der TRATON GROUP: „Die Logistikbranche verdankt ihren großen Erfolg zu einem wesentlichen Teil prägenden Persönlichkeiten wie Olaf Schabirosky und Prof. Dr. Michael Feindt. Wir brauchen ihr Wissen und ihre Kreativität, um so schnell wie möglich zu nachhaltigem Transport zu kommen. Und wir brauchen die Unterstützung der Politik, um besser heute als morgen die richtigen Anreize zum Kauf alternativ angetriebener Lkw und Busse zu setzen und den Ausbau des dringend notwendigen Ladennetzes in Europa voranzubringen.“
TRATON Logistics Leader of the Year für 2020 and 2021
Copyright Sebastian Gabsch_Logistics Hall of Fame

Zwei wichtige Persönlichkeiten der internationalen Transportbranche sind von TRATON GROUP CEO Christian Levin als „TRATON Logistics Leader of the Year“ für die Jahre 2020 und 2021 ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand am 25. November im Rahmen des Galaempfangs der Logistics Hall of Fame in Berlin statt. Olaf Schabirosky (CEO von Hermes Germany) und Prof. Dr. Michael Feindt (Mitbegründer von Blue Yonder) wurden als „TRATON Logistics Leader of the Year“ der Jahre 2020 beziehungsweise 2021 geehrt. Christian Levin würdigte in seiner Laudatio Schabirosky als „Modernisierer, der den Ausbau der Infrastruktur und Digitalisierung des KEP-Dienstleisters, auch während der COVID-19-Pandemie maßgeblich vorantreibt“. Nicht zuletzt aufgrund des intelligenten Change Managements des 53-jährigen Managers und der von ihm vorgelebten Unternehmenskultur habe die Hermes-Gruppe ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2019/2020 um 9,0 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro steigern können.

Schabirosky machte 2020 Schlagzeilen in den Medien, Michael Feindt gelang dies im Jahr 2021. Der japanische Elektronikkonzern Panasonic investierte vor wenigen Monaten insgesamt mehr als 8,5 Milliarden US-Dollar in das von Feindt mitgegründete Softwareunternehmen Blue Yonder. Der 63-jährige Physiker ließ sich als Professor an der Universität Karlsruhe beurlauben, um als Experte für datengetriebene Softwareentwicklung und Künstliche Intelligenz sein Wissen in die Wirtschaft transferieren zu können. Algorithmen von Blue Yonder verbessern die Vorhersagen in Sachen Pricing und Warendisposition und haben insbesondere im Handel erhebliche Rationalisierungspotenziale erschlossen.

Christian Levin, CEO der TRATON GROUP: „Die Logistikbranche verdankt ihren großen Erfolg zu einem wesentlichen Teil prägenden Persönlichkeiten wie Olaf Schabirosky und Prof. Dr. Michael Feindt. Wir brauchen ihr Wissen und ihre Kreativität, um so schnell wie möglich zu nachhaltigem Transport zu kommen. Mit der Software von Prof. Feindt etwa können Unternehmen ihre Lieferkette ressourcenschonender gestalten. Und wir brauchen die Unterstützung der Politik, um besser heute als morgen die richtigen Anreize zum Kauf alternativ angetriebener Lkw und Busse zu setzen und den Ausbau des dringend notwendigen Ladennetzes in Europa voranzubringen.“

Die Logistics Hall of Fame zeichnet Persönlichkeiten aus, die sich um die Weiterentwicklung von Logistik und Supply Chain Management außergewöhnlich verdient gemacht haben. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr und digitale Infrastruktur. Mit der Auszeichnung „TRATON Logistics Leader of the Year“ werden Unternehmerinnen und Manager ausgezeichnet, die sich besonders erfolgreich für ihre Firmen eingesetzt oder einen richtungsweisenden Impuls gesetzt haben. Im Vordergrund stehen Aktualität und der Nutzen für das Unternehmen.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen