1. DEUTSCH
  2. News
  3. 2022
  4. 07
  5. Wallboxen von Elli jetzt auch in Italien, Schweden und Spanien bestellbar

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

Nachrichten

Wallboxen von Elli jetzt auch in Italien, Schweden und Spanien bestellbar

  • Unkompliziert, unabhängig und preisgünstig: Drei nutzerfreundliche Wallbox-Modelle für Elektroautos aller Hersteller
  • Drei transparente Ladetarife jeweils mit Festpreisen pro Kilowattstunde  
Elli-Wallboxen sind jetzt auch in Italien, Schweden und Spanien verfügbar.

Die Volkswagen-Tochter Elli, die im Konzern alle Aktivitäten rund um das Thema Laden und Energie verantwortet, weitet ihr Angebot aus. Die drei markenunabhängig nutzbaren Wallbox-Modelle sind nach Deutschland nun auch in Italien, Schweden und Spanien verfügbar. Alle Charger erlauben das Laden zu Hause mit maximal 11 kW Ladeleistung und sind damit bis zu achtmal schneller als eine Haushaltssteckdose. Dazu passend gibt es drei flexible und transparente Ladetarife. Der Tarif „Drive Highway“ für Langstreckenfahrer wurde in Deutschland bereits als „Günstigster Ladetarif unabhängiger Anbieter“ von der europaweiten Marktanalyse „E-Mobility Excellence Vergleich 2022“ ausgezeichnet.

„Standard”, „Connect” und „Pro”, so heißen die drei Wallbox-Modelle von Elli. Sie sind kompatibel mit aktuellen und künftigen Elektroautos der Volkswagen-Marken sowie allen Autos anderer Hersteller mit Typ-2-Anschluss. Bis zu 11 kW Ladeleistung und ein integriertes, 4,5 oder 7,5 Meter langes Ladekabel sind weitere gemeinsame Merkmale. Die Modelle Charger „Connect“ und „Pro“ verbinden sich per WLAN mit dem Internet – optional auch per LTE. So können Nutzer die Wallbox auch von unterwegs steuern. Zudem lassen sich diese beiden Modelle auch per App oder Ladekarte für bestimmte Nutzer freischalten. Mit dem Charger Pro zeigt die App zusätzlich alle Ladevorgänge in einer Übersicht an und ermöglicht den Export einer entsprechenden PDF-Datei.

Kunden in Deutschland können die Wandladestationen von Elli bequem im Internet ordern: Elli Wallbox online bestellen | Elli Shop | Elli – Empowering electric life. Seit kurzem sind die Wallboxen auch in Italien, Schweden und Spanien verfügbar. Simon Löffler, CCO von Elli, sagt: „Elli versteht sich als unabhängiger Full-Service-Anbieter von Lade- und Energielösungen, den Kundinnen und Kunden aller Marken nutzen können. Für unser Wallbox-Angebot weiten wir nun den Vertrieb aus und tragen diesen Service in weitere europäische Länder.“

Benötigen Kundinnen und Kunden Hilfe bei der Installation der Wallbox lässt sich das bei Elli individuell anfragen. Sind zum Beispiel zusätzliche Umbauten (etwa an Mauerwerk oder Sicherungskasten) oder Verkabelungen notwendig, kann Elli hierfür ein Portfolio an dafür ausgewiesene Installationspartner vermitteln.

Die Elli-Wallboxen lassen sich ideal mit einem der drei Ladetarife von Elli kombinieren. Das transparente Tarifmodell schafft günstigen Zugang zu über 330.000 Ladepunkten europaweit, darunter 11.500 Schnelllader an über 3.000 Standorten. Feste Preise pro Kilowattstunde unabhängig vom jeweiligen Betreiber der Ladesäule sorgen für transparente Kosten. Die Preisstruktur orientiert sich an den Ladegewohnheiten der Nutzer: „Drive Free“, „Drive City“ und „Drive Highway“ richten sich an Wenig-, Viel- und Schnelllader. Der Wechsel in einen höheren Tarif ist jederzeit möglich. Der Tarif „Drive Highway“ wurde gerade als „Günstigster Ladetarif unabhängiger Anbieter“ ausgezeichnet. Die Modellrechnung der europaweiten Marktanalyse „E-Mobility Excellence Vergleich 2022“ ergab hier das beste Preis-Leistungsverhältnis.

Die Tarifmodelle für die einzelnen Ladeservices der Volkswagen Gruppe – SEAT und CUPRA Easy Charging, Powerpass und Volkswagen We Charge – wurden im Rahmen im Rahmen der NEW AUTO Strategie in diesem Frühjahr vereinheitlicht und sind über diesen Link zugänglich: https://www.elli.eco/de/mobility-service-provider#tarife

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen