1. DEUTSCH
  2. News
  3. Group Fleet International
  4. 2021
  5. 12
  6. Audi A6 e-tron concept

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

Elegant, dynamisch, rein elektrisch

Auf der Messe „Auto Shanghai 2021“ debütierte ein neues Audi Konzeptfahrzeug, das als Vorläufer einer innovativen Familie von vollelektrischen Großserienautomobilen in Erscheinung tritt: der Audi A6 e-tron concept¹⁾.

Audi A6 e-tron concept
Bei dem hier gezeigten Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Basis für den neuen Elektro-Viertürer ist die Premium Plattform Electric (PPE), die Audi gemeinsam mit Porsche entwickelt. Dieses leistungsstarke Modulsystem bringt den Einsatz elektrischer Fahrzeuge weiter voran. Zusätzlich spreizt die PPE-Technologie die zukünftige Modellauswahl, denn neben SUVs mit hohem Fahrzeugboden sind mit ihr auch dynamisch gezeichnete Modelle mit flachem Boden elektrifizierbar. Damit kann E-Mobilität von Audi nun auch für Unternehmen attraktiv werden, die das Erscheinungsbild ihres Fuhrparks flexibel positionieren möchten.

Schnelleres Laden
Herzstück der Antriebstechnik des Audi A6 e-tron concept1) – und aller künftigen PPE-Modelle – wird die 800-Volt-Ladetechnik sein. Diese sorgt dafür, dass sich die Batterie an Schnellladesäulen mit einer Leistung von bis zu 270 kW aufladen lässt. Das funktioniert so schnell, dass sich die Ladezeiten einem klassischen Tankstopp mit Verbrenner-getriebenen Automobilen annähern: Gerade einmal zehn Minuten genügen, um Antriebsenergie für mehr als 300 Kilometer Fahrstrecke an Bord zu nehmen. In weniger als 25 Minuten lässt sich der Ladestand der 100-kWh-Batterie des Audi A6 e-tron concept1) von circa 5 auf ungefähr 80 Prozent steigern.

 

Höhere Reichweite
Je nach Antriebsvariante und -leistung kommt der Audi A6 e-tron concept1) mit einer kompletten Batterieladung mehr als circa 700 Kilometer weit. Damit zeigt er sich nicht nur kompromisslos alltagstauglich, sondern auch User-Chooser-freundlich, indem er Business und Privates ideal miteinander verbinden kann.
 

1
2
3

Audi A6 e-tron concept
Bei dem hier gezeigten Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

Weniger ist mehr
Übrigens können mit der PPE-Technologie sowohl Verbrauch als auch die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs reduziert werden – was, zum Beispiel auf eine Unternehmensflotte hochgerechnet, spürbare ökonomische und ökologische Potenziale aufzeigen kann.
 

Mehr erfahren

1) Bei dem hier gezeigten Fahrzeug handelt es sich um ein Konzeptfahrzeug, das nicht als Serienmodell verfügbar ist.

© Audi AG

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen