1. DEUTSCH
  2. News
  3. Group Fleet International
  4. 2021
  5. 12
  6. Diese Rechnung geht auf

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

Diese Rechnung geht auf

Die Vorteile

Man nehme ein Elektrofahrzeug – basierend auf dem Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) – und addiere Sportlichkeit sowie Eleganz: In Summe erhält der clevere Rechner, und die clevere Rechnerin, nicht weniger als einen weiteren Meilenstein der Marke Volkswagen auf dem Weg zum nachhaltigen Mobilitätsanbieter.

Denn der vollelektrische ID.5 (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 16,2; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0; Effizienzklasse: A+++) ist eine gelungene Verschmelzung des kraftvollen SUV-Konzepts mit der attraktiven Optik eines Coupés. Und elektrisiert ab sofort ein weiteres Marktsegment, das auch in Flotten seine Liebhaber finden wird.

Kurz nachrechnen? Stimmt!
Mit dem neuen ID.5 erweitert Volkswagen also nicht nur seine erfolgreiche ID. Familie, sondern beschleunigt damit im Rahmen der ACCELERATE Strategie die Elektro-Offensive in alle Fahrzeugklassen. Bis 2030 sollen mindestens 70 Prozent des Volkswagen Absatzes in Europa reine Elektroautos sein, das sind mehr als eine Million Fahrzeuge. In Nordamerika und China soll der E-Auto-Anteil mindestens 50 Prozent betragen. Um diese Ziele zu erreichen, will Volkswagen jährlich mindestens ein neues E-Auto auf den Markt bringen.

Der ID.5 steht für den Bodystyle der Zukunft: Aerodynamisch, expressiv, sportlich und dank des MEBs kurze Überhänge.

Jozef Kabaň Leiter Volkswagen Design

Einfach addieren: Innovativen Fahrkomfort
Jetzt also der ID.5 und seine Top-Variante ID.5 GTX (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 17,1; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0; Effizienzklasse: A+++) mit starkem Dualmotor-Allradantrieb. Beide Versionen zeigen sich betont langstreckentauglich, einerseits, was die Reichweite betrifft, und andererseits, was das Raumgefühl angeht. „Der ID.5 steht für den Bodystyle der Zukunft: Aerodynamisch, expressiv, sportlich und dank des MEBs kurze Überhänge“, erklärt Jozef Kabaň, Leiter Volkswagen Design. „Deshalb können wir einen großen Innenraum trotz der dynamischen Dachlinie realisieren. Das war so bisher nicht möglich.“ Im Klartext: Trotz der typischen Formgebung eines Coupés bietet der ID.5 im Fond nahezu die Kopffreiheit seines Modellbruders ID.4 und erlaubt dank des langen Radstands von 2.771 mm sogar Platzverhältnisse wie in SUVs aus höheren Fahrzeugklassen. Das Kofferraumvolumen beträgt bis zu 549 Liter.

 

1
2
3

ID.5: Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 16,2; CO₂-Emission in g/km: kombiniert 0; Effizienzklasse: A+++.

Optional erhältliche Assistenzsysteme wie der „Travel Assist mit Schwarmdaten“ ermöglichen innerhalb ihrer Systemgrenzen ein entspanntes und vorausschauendes Fahrerlebnis. Ebenfalls auf Wunsch erhältlich: Der neue Park Assist Plus mit Memory-Funktion. Dieser kann personalisierte Einparkvorgänge durchführen, und so beispielsweise Parkvorgänge in die heimische Garage übernehmen (auch hier: im Rahmen der Grenzen des Systems).

Übrigens werden der neue ID.5 und seine sportliche Topversion ID.5 GTX im Volkswagen Werk Zwickau gefertigt und bilanziell CO2-neutral1) an ihre Kunden übergeben. Werden die beiden Modelle mit 100 Prozent Grünstrom geladen, fahren sie bereits heute nahezu klimaneutral. Über das serienmäßige Mode-3-Kabel kann der ID.5 Wechselstrom (AC) mit bis zu 11 kW laden. An einer Schnellladestation kann die Ladeleistung serienmäßig bis zu 135 kW betragen. Beim ID.5 GTX können es bis zu 150 kW sein.2) Und das wirkt sich positiv auf die Langstreckentauglichkeit aus.

Zur Modellseite
 

1) CO₂-Emissionen werden – soweit möglich – unmittelbar bei Volkswagen vermieden und reduziert. Vorlieferanten werden entsprechend zu Vermeidung und Reduktion verpflichtet. CO₂-Emissionen, die bei Volkswagen und durch entsprechende Verpflichtungen in der Lieferantenkette nicht vermieden und reduziert werden können, werden in gleicher Höhe durch zertifizierte Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

2) Die angegebene maximale Peak-Ladeleistung kann unter anderem bei einem Ladevorgang von 5 Prozent bis 80 Prozent Ladezustand und circa 23 °C Umgebungs- und Batterietemperatur an einer Ladestation mit entsprechender Ladeleistung erlebbar sein, zum Beispiel an einer IONITY Ladestation.


Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter https://www.volkswagen.de/wltp. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO₂-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben. Die hier gemachten Angaben beziehen sich jeweils auf die EG-Typgenehmigung des gewählten Modells und dessen Serienausstattung gem. Richtlinie 2007/46/EG. Von Ihnen im Zuge der Konfiguration gewählte Sonderausstattung kann dazu führen, dass Ihr konfiguriertes Modell aufgrund der gewählten Ausstattung einem anderen genehmigten Typ entspricht, als dies ohne gewählte Sonderausstattung der Fall wäre. Daraus können sich Abweichungen der Angaben für Ihr konfiguriertes Modell ergeben. Bei den angegebenen CO₂-Werten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden.
 

Stand: 30. November 2021

© Volkswagen AG

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen