1. DEUTSCH
  2. News
  3. Stories
  4. 2018
  5. 07
  6. ID VIZZION im Volkswagen Drive

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Akzeptieren

„Wir wollen mit unseren Besuchern interagieren“

Interaktiv, jung, verspielt: Die Volkswagen Marken-Ausstellung „Driving Vizzions to Reality“ im DRIVE in Berlin bietet Besuchern Probefahrten mit E-Fahrzeugen – und den I.D. VIZZION (Concept Car) aus nächster Nähe.

interaktiv
„Driving Vizzions to Reality“ DRIVE in Berlin
jung verspielt

„Oh, der sieht aber schön aus“, „gemütlich“, „ein bisschen wie aus Star Wars“ – begeisterte Besucher sammeln sich um das neue Flaggschiff, den I.D. VIZZION: eine E-Limousine ohne Lenkrad, die von selbst fährt.

Die Ausstellung „Driving Vizzions to Reality“ im DRIVE. Volkswagen Group Forum zeigt einen waschechten I.D. VIZZION (Concept Car) – und zurzeit einen Roboter-Torwart mit
übermenschlicher Reaktionsgeschwindigkeit.
------------------
Weitere Informationen finden Sie auf http://www.volkswagenag.com und auf Twitter: http://www.twitter.com/vwgroup_de

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Driving Vizzions to Reality: Ausstellung. I.D. VIZZION: Konzeptfahrzeug.

Birte Kühnhold
Live Communication Volkswagen AG, Kuratorin der Ausstellung

Der I.D. VIZZION1 steht im Zentrum der neuen Ausstellung der Marke Volkswagen „Driving Vizzions to Reality“ im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin. Doch es gibt noch viel mehr zu entdecken: Etwa die „Batak pro“, ein Exponat, das wie bei Reaktionstests in der Rennfahrt zählt und testet, wie viele Lichtimpulse der Besucher in 60 Sekunden geben kann. Man kann sich über Technologien der Zukunft begeistern, Kinder finden in der Spieleecke Spaß und Spannung, über eine eigens für die Ausstellung angefertigte Bahn an der Decke geben Besucher ihre Meinung mit farbigen Kugeln ab – aber auch das ist längst noch nicht alles. Fast überall auf den 650 Quadratmetern blinkt und leuchtet es, kann man probieren, anfassen, mitmachen und den zahllosen Doodles folgen, die den Grafikstil der Ausstellung prägen und ein urbanes, freundliches Ambiente schaffen.  

Probefahrten möglich

„Wir möchten natürlich unsere Besucher über unsere Technologien und Produkte informieren – dies soll jedoch spielerisch geschehen und Spaß machen“, strahlt Birte Kühnhold, Live Communication Volkswagen AG, die die Ausstellung kuratiert. „Und wir wollen mit unseren Besuchern interagieren“, fügt Kühnhold hinzu. So sind beispielsweise im Juli und im August Probefahrten mit dem Volkswagen e-Golf2 und dem neuen Volkswagen Touareg3 möglich. Von Anfang August an kann man außerdem Indoor-Probefahrten mit dem Cityskater4 machen – vorher auch, allerdings nur mit Hilfe einer Computersimulation. Das Herzstück der Ausstellung, der SUV-Crossover I.D. CROZZ5, wird natürlich die gesamte Zeit über vor Ort präsentiert.

„Die Marke Volkswagen wandelt sich von einem Automobilhersteller zu einem Mobilitätsdienstleister“, sagt Kühnhold, „und das möchten wir mit dieser Ausstellung auch zeigen.“ Bei den ersten Besuchern kommt das Format sehr gut an. Bunte Kugeln rollen an der insgesamt 160 Meter langen Deckeninstallation entlang, der Raum erzittert von den abprallenden Schüssen auf das Tor, die der Roboter-Torwart hält, Menschen fahren mit VR-Brillen durch ein Virtual-Reality-Barcelona – und freuen sich aber vor allem über die Limousine ohne Lenkrad, den I.D. VIZZION.

„Das ist der Wahnsinn!“

Kein Lenkrad, gemütlicher Innenraum, e-Antrieb: Der Volkswagen I.D. VIZZION

„Ich hatte früher einen Käfer, noch mit Zwischengas, damals in den Fünfzigern“, sagt ein Besucher der Ausstellung und staunt: „Was es heutzutage alles gibt, das ist der Wahnsinn!“ Und ist das nicht vielleicht ein bisschen unheimlich, in dieses fahrende Wohnzimmer einzusteigen und der Technik die Kontrolle zu überlassen? „Für mich ist das das gleiche in Grün, ich fahre sonst immer Zug“, sagt eine Besucherin, „ich finde das prima, ich würde mich da gerne umherfahren lassen, könnte lesen, arbeiten, vielleicht mal eine Serie streamen.“ Ein junger Mann meint: „Also, wenn die Technik dann soweit ist, dürfte das sehr angenehm sein!“ Fazit: Man freut sich auf die Zukunft – wenn der I.D. VIZZION auf und über die Straßen rollt.

  • Die Ausstellung läuft bis zum 14. Oktober 2018 im DRIVE. Volkswagen Group Forum, Unter den Linden 21, 10117 Berlin.
  • Sie ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.