1. DEUTSCH
  2. Nachhaltigkeit
  3. Reporting
  4. Marken
  5. Volkswagen Nutzfahrzeuge

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

WIR TRANSPORTIEREN ERFOLG, FREIHEIT UND ZUKUNFT.

Wir arbeiten aktiv und mit Nachdruck daran, Mobilität sauberer, effizienter und sicherer zu machen, um künftigen Generationen eine möglichst intakte Welt zu übergeben. Gleichzeitig sichern wir die Zukunftsfähigkeit unserer Standorte und Beschäftigten.

Global wachsen die Herausforderungen für Gesellschaft und Umwelt. Ganz im Sinne der langjährigen Tradition von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Transport und Beförderung immer einen Schritt weiterzudenken, arbeitet die Marke schon jetzt an kundenorientierten Lösungen für die Herausforderungen von morgen: für nachhaltige Mobilität ihrer Kunden aus Handwerk und Logistik in unseren Städten.

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) ist als eigenständige Marke im Volkswagen Konzern verantwortlich für Entwicklung, Bau und Vertrieb von leichten Nutzfahrzeugen. Dazu zählen die Baureihen Transporter, Caddy, Crafter und Amarok, die in Hannover (D), Poznań (PL), Września (PL) und Pacheco (ARG) produziert werden. Unsere Fahrzeuge befördern Bauarbeiter, Familien oder Abenteurer, Brötchen, Pakete oder Surfbretter. Sie helfen jeden Tag unzähligen Menschen überall auf der Welt, einen guten Job zu machen. Sie sind als mobile Werkstätten unterwegs und bringen Notärzte und Polizisten an ihren Einsatzort.

Der wichtigste Hebel für nachhaltige Mobilitäts- und Transportdienste liegt in den Städten. Hier sind die Herausforderungen am größten, hier sehen wir den größten Bedarf an neuen Lösungen. Wir wollen dazu beitragen, das urbane Leben lebenswerter zu machen. Dabei muss der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt stehen, nicht eine Technologie. Wir setzen unseren Fokus darauf, den boomenden Waren- und Dienstleistungsverkehr nachhaltig zu verbessern und wo immer möglich zu elektrifizieren.

VWN ist im Volkswagen Konzern außerdem verantwortlich für die Entwicklung des Autonomen Fahrens sowie für Mobility-as-a-Service (MaaS) und Transport-as-a-Service (TaaS). Dazu werden wir in Zukunft entsprechende Special Purpose Vehicles wie Robo-Taxis und Transporter entwickeln und bauen. So bewegen wir eine ganze Gesellschaft mit all ihren Anforderungen an eine saubere, intelligente und nachhaltige Mobilität. 2022 kommt der vollelektrische ID. BUZZ in den Varianten Cargo und People auf den Markt. Der Bulli für das Elektro-Zeitalter steht stellvertretend für die Transformation von VWN und die Zukunftsfähigkeit der Marke.

2020 hat VWN vor dem Hintergrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie rund 371.700 leichte Nutzfahrzeuge ausgeliefert. VWN beschäftigt weltweit knapp 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon gut 14.500 in Deutschland und rund 8.900 an den Standorten in Polen.

Nachhaltigkeit wird bei der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge durch einen zuständigen Vorstandsausschuss und einen eigenen Steuerkreis implementiert und kontinuierlich weiterentwickelt. Klima- und Umweltschutz, Urbanisierung, Ressourceneffizienz und Gesundheit stehen dabei im Fokus. Leitplanken entlang der gesamten Wertschöpfungskette setzen den Rahmen für nachhaltige unternehmerische Entscheidungen, um größtmögliche Effekte für unsere Stake- und Shareholder zu gewährleisten.

Die drei Highlight-Projekte 2020

Wir engagieren uns für Klimaschutz und gesellschaftliche Projekte an unseren Standorten – wir übernehmen Verantwortung und wollen zu nachhaltigem Denken und Handeln motivieren.

  • 1. Volkswagen Poznań unterstützt Jozef-Strus-Krankenhaus Poznan beim Kampf gegen Covid-19.
  • 2. Bienen am Volkswagen Nutzfahrzeuge Standort Hannover
  • 3. Volkswagen Nutzfahrzeuge Belegschaft Hannover unterstützt Hannoversche Kinderheilanstalt AUF DER BULT

Volkswagen Poznań unterstützt Jozef-Strus-Krankenhaus Poznan beim Kampf gegen Covid-19.

Von Beginn an unterstützt Volkswagen Poznań das Jozef-Strus-Krankenhaus Poznan aktiv im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Bereits im März 2020 wurden die ersten Pakete mit persönlicher Schutzausrüstung wie zum Beispiel Schutzanzügen und Einweghandschuhen zur Verfügung gestellt, weitere Hilfspakete folgten. Insgesamt spendete Volkswagen Poznań mehr als 1000 Schutzanzüge, über 17.000 Einweghandschuhe und 500 Tuben Handcreme. Hinzu kamen weiteres Medizinmaterial und Desinfektionsmittelspender. Die Desinfektionsmittelspender wurden von engagierten und kreativen Kolleginnen und Kollegen von Volkswagen Poznań entworfen und gebaut. Sie bestehen aus Fahrzeugkomponenten, die normalerweise in der Produktion des Volkswagen Caddy eingesetzt werden.

Bienen am Volkswagen Nutzfahrzeuge Standort Hannover

Die Volkswagen Nutzfahrzeuge Mannschaft am Standort Hannover hat 2020 Verstärkung bekommen: Seit dem Frühsommer sind neun Bienenvölker mit insgesamt rund 450.000 Bienen neben dem VWN Kundencenter beheimatet und tatkräftig im Einsatz. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Schutz und Erhalt der Artenvielfalt von Flora und Fauna in Stadt und Region und konnten 2020 bereits auf eine erfolgreiche erste Honig Saison zurückblicken. Seit Dezember 2020 gibt es den ersten Blütenhonig der fleißigen „Bulli-Bienen“ im VWN Kundencenter zu kaufen. Das Besondere an dem Projekt? Es ist 100 Prozent Volkswagen Nutzfahrzeuge: Die Bienen stellt ein VWN Mitarbeiter und Hobby-Imker, der sich das ganze Jahr vor Ort um ihr Wohlergehen kümmert. Die Bienenstöcke wurden von VWN Azubis kreativ gestaltet und verabschieden unserer Kunden beim Verlassen des Kundencenters. Und das Logo für die Bienen und ihren Honig haben die Kindergartenkinder des VWN Betriebskindergartens entworfen.  

Volkswagen Nutzfahrzeuge Belegschaft Hannover unterstützt Hannoversche Kinderheilanstalt AUF DER BULT

Mit Unterstützung der Belegschaft am Standort Hannover hat Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) 2020 die seit 2017 bestehende Spendenpartnerschaft mit der Stiftung der Hannoverschen Kinderheilanstalt AUF DER BULT (HKA) fortsetzen können. 2020 spendeten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 25.000 Euro. Der Markenvorstand stockte den Betrag auf 30.000 Euro auf. Auf Wunsch des VWN-Belegschafts-Ausschusses ging die Summe zu 100 Prozent an die HKA und ermöglichte, neben neuer Untersuchungsliegen für Tagesklinik und Kinderchirurgie, die Anschaffung einer hochmodernen, 25.000 Euro teuren Neugeborenen-Reanimationspuppe zur Aus- und Weiterbildung junger Ärzte sowie Rettungs- und Pflegepersonal. Mit diesem innovativen Gerät setzt die HKA neue Standards für eine exzellente und nachhaltige medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Stadt und Region Hannover.

Dialog mit den Stakeholdern

Im Dialog mit Nachbarschaft und Gesellschaft

Ein regelmäßiger Austausch zwischen Unternehmensvertreten, Anwohnern und Stakeholder-Vertretern wie Schulen, Umweltverbänden und Behörden gehört am Standort Hannover seit über drei Jahrzehnten zum festen Bestandteil des Unternehmensengagements.

Mit der Entscheidung, die polnischen Standorte Poznań und Września auszubauen, wurde das Konzept des offenen Dialogs auch dorthin ausgeweitet und das Format entsprechend der lokalen Anforderungen angepasst. Neben Anwohnern nehmen in Poznań Vertreter der Stadt, öffentlicher Behörden und der Kirchen an Veranstaltungen teil.  

Mindestens zweimal im Jahr sucht Volkswagen Nutzfahrzeuge das Gespräch mit Anwohnern aus der Nachbarschaft und Interessenvertretern, um Anliegen, Anregungen, Wünsche und Vorschläge zu diskutieren, diese durch den direkten Dialog zu berücksichtigen und mögliche Konflikte bereits im Vorfeld auszuräumen. Diese Initiative hat an allen Standorten der Marke ein Vertrauensverhältnis zu beiderseitigem Nutzen entstehen lassen.

Angesichts der anhaltenden Bedrohung durch COVID-19 entschieden sich die Standorte Poznań und Września dafür im Dezember 2020 ein Online-Nachbarschaftstreffen zu veranstalten. Am Standort Hannover wurde der Nachbarschaft-Dialog vor diesem Hintergrund ausgesetzt.

Auszeichnungen 2020

Förderpreis für Inklusion in der Wirtschaft (Landeshauptstadt Hannover)

April 2020: Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) erhält von der Landeshauptstadt Hannover den „Förderpreis für Inklusion in der Wirtschaft“. Konkret wurde die neue Lackieranlage (seit November 2019 in Betrieb) ausgezeichnet, die so konstruiert wurde, dass auch Menschen im Rollstuhl hier arbeiten können.

Volkswagen Poznań wird mit dem Titel Arbeitgeber – Organisator sicherer Arbeit ausgezeichnet

Das Volkswagen Werk in Września, das Teil der Gesellschaft Volkswagen Poznań ist, wurde von der Nationalen Arbeitsaufsichtsbehörde nach 2006 und 2013 zum dritten Mal mit dem Titel Arbeitgeber – Organisator sicherer Arbeit ausgezeichnet und zwar sowohl auf regionaler als auch auf nationaler Ebene. Die Auszeichnung wird an Unternehmen vergeben, die einen besonderen Wert auf eine umfassende Berücksichtigung von Gesundheits-, Hygiene- und Sicherheitsanforderungen legen und die von der Staatlichen Arbeitsaufsichtsbehörde [poln. Abkürzung PIP, Państwowa Inspekcja Pracy] streng definierten Kriterien erfüllen.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen