1. DEUTSCH
  2. Nachhaltigkeit
  3. Reporting
  4. CC-Projekte weltweit
  5. Nordamerika

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen hierbei Ihre Präferenzen und verarbeiten Daten für Analytics und Personalisierung nur, wenn Sie uns durch Klicken auf "Zustimmen und weiter" Ihre Einwilligung geben oder über den Button "Cookie Präferenzen setzen" eine spezifische Auswahl festlegen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Informationen zu den einzelnen verwendeten Cookies sowie die Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in der Cookie-Richtlinie.

Zustimmen und weiter Cookie Präferenzen setzen

Kanada: 1 Projekt

  • Children's Wish Foundation | Volkswagen Financial Services | Sonstiges

    Schwerkranken Kindern Herzenswünsche erfüllen

    Seit 2015 unterstützt Volkswagen Credit Canada, Inc. die Children's Wish Foundation of Canada. Dabei handelt es sich um die einzige Wunschorganisation, die sich der Erfüllung von Wünschen für Kinder im Alter von drei bis 17 Jahren widmet, bei denen eine lebensbedrohliche Krankheit diagnostiziert wurde. Das Unternehmen ermöglicht seinen Mitarbeitern, sich durch ehrenamtliches Engagement bei Veranstaltungen in Toronto und Montreal, bei denen jedes Jahr mehr als eine Million Dollar gesammelt werden, an der Children's Wish Foundation zu beteiligen. Darüber hinaus spendet das Unternehmen jährlich rund 40.000 Euro für verschiedene Abteilungen der Children's Wish Foundation in ganz Kanada.

Mexiko: 49 Projekte

  • Audi Fußballcamp | Audi | Sport

    „Audi México richtete gemeinsam mit dem deutschen Fußballverein FC Ingolstadt 04 und SITAUDI das erste FC Ingolstadt-Fußballcamp aus“.

    Die Veranstaltung fand in den Räumlichkeiten der Jungendsporteinrichtung Instituto Poblano del Deporte y Juventud statt. An dem Camp nahmen 120 Kinder von Beschäftigen und aus der Region im Alter von 6 bis 14 Jahren teil. Sie wurden von Trainern des FCI trainiert.

  • Audi Girls' Day | Audi | Mitarbeiter und Gesellschaft

    Die einmal jährlich stattfindende Veranstaltung soll Frauen in der Region Teilhabe an Ausbildung und Beschäftigung in der Automobilindustrie ermöglichen. Zielgruppe: 130 Mädchen in der Region und Töchter von Beschäftigten.

  • Audi Habita | Audi | Mitarbeiter und Gesellschaft

    Veranstaltung im Audi-Werk zu Themen wie Wasser, Nachhaltigkeit und Abfall.

  • Audi México Comparte | Audi | Gesellschaft

    Gemeinsam mit den Beschäftigten des Werks wurden Decken und Winterkleidung gesammelt. Eine Gruppe von Freiwilligen aus dem Betrieb besuchte die Gemeinden, um die Spenden an bedürftige Familien zu verteilen.

  • Audi México Orchester | Audi | Gesellschaft

    Ein aus über 200 Kindern aus San José Chiapa und Umgebung bestehendes Orchester mit täglichen Übungsstunden, unterstützt von der Azteca-Stiftung.

  • Audi Sommerlager „Verano Audi“ | Audi | Sport

    Spaß, Sport und entwicklungsfördernde Spiele standen im Zentrum der Woche für Kinder aus San José Chiapa.

  • Audi Stiftung | Audi | Gesellschaft

    Analyse der Gesellschaft von San José Chiapa und der umliegenden Region, um die wichtigsten Anforderungen an Bildungsmöglichkeiten zu identifizieren.

  • Aus Liebe zu Mexiko, soziale Verantwortung | Volkswagen | Chancengleichheit

    Gemeinsam mit der Gewerkschaft hat Volkswagen de México im Jahr 2002 die Aktion „Ein Tag für die Zukunft“ ins Leben gerufen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verzichten freiwillig auf einen Tageslohn; das Unternehmen stockt die Spenden mit dem gleichen Betrag auf. Mit dem Geld werden Einrichtungen im Bundesstaat Puebla unterstützt, die Hilfsprojekte für kranke, verwaiste, ausgesetzte oder behinderte Kinder durchführen. Seit Gründung des Projekts vor 18 Jahren konnten für mehr als 350 Projekte insgesamt zwei Millionen Dollar gesammelt werden.

    2020 hat Volkswagen de México das Ernährungsprogramm ins Leben gerufen, um insbesondere den Kindern von Familien zu helfen, die aufgrund der Corona-Pandemie ihre Arbeit verloren haben. Mit dem Programm konnte 2.776 Familien geholfen werden. Sie erhielten zehn Wochen lang jede Woche ein Paket mit Grundlebensmitteln.

    Die ersten zwei Spenden kamen von Mitarbeitern von Volkswagen de México, die dritte in gleicher Höhe steuerte das Unternehmen bei. Die Familien, die die Lebensmittel erhielten, wurden durch eine sozio-ökonomische Studie ermittelt.

  • Ausbildung von Ingenieuren in Zusammenarbeit mit den Universitäten | Volkswagen | Bildung und Wissenschaft

    Die Führungskräfte von Volkswagen de México und Audi México sowie der UPAEP-Rektor haben die Road Show 2018 offiziell eröffnet.

    Seit 2009 bildet Volkswagen de México in Zusammenarbeit mit Universitäten im Bundesstaat Puebla Ingenieure mit dem Schwerpunkt Automobiltechnik aus. Den Kern des Programms bildet ein Studiengang für Automobiltechnik an der Universidad Popular Autónoma del Estado de Puebla (UPAEP). Volkswagen war eng an der Entwicklung des Lehrplans beteiligt und unterstützt das Projekt mit Stipendien, Praktikumsstellen, Zugang zu Laboren und fachlicher Beratung.

    Andere Universitäten in Puebla arbeiten ebenfalls gemeinsam mit Volkswagen an der Entwicklung von Anwendungsprojekten und der Anpassung ihrer Lehrpläne. Darüber hinaus bietet Volkswagen Praktika und Ausbildungsprogramme in Puebla an. Gemeinsam mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst unterstützt das Unternehmen zudem junge Menschen, die im Rahmen ihres Studiums einen Auslandsaufenthalt in Deutschland planen.

    Wegen der Pandemie wurde die fünfte Ausgabe der Road Show 2020 auf das Jahr 2021 verschoben.

  • Bambus-Projekt in Las Margaritas | Volkswagen | Naturschutz

    Das 2015 begonnene Projekt wird sechs Jahre lang auf einer Fläche von 355 Hektar gemeinsam mit dem nationalen Forschungsinstitut für Forst-, Land- und Viehwirtschaft (INIFAP) im Bundesstaat Puebla durchgeführt.

    Im vergangenen Jahr hat sich Volkswagen de México mit dem INIFAP auf eine Verlängerung bis 2025 geeinigt. Wichtigstes Ziel ist der Erhalt der 355-Hektar-Fläche und der dort vorhandenen Artenvielfalt. Außerdem sollen die Studien zur CO2-Abscheidung und zur Wassergewinnung und Wasseraufbereitung sowie die Umwelterziehung an den Schulen in der Region fortgesetzt und die am Projekt Beteiligten weiterhin beschäftigt werden. Mit seinen positiven sozialen Auswirkungen steht das Projekt ganz im Zeichen der sozialen Verantwortung des Unternehmens.

    Bambus wächst um bis zu 22 Meter im Jahr (manche Sorten bereits im 5. Jahr). Die Pflanze erzeugt große Mengen an Sauerstoff und absorbiert mehr CO2 als andere Gewächse.

    Örtliche Gemeinden profitieren zudem von der Widerstandsfähigkeit der Pflanze und fertigen daraus alles von Brücken über Häuser bis hin zu Schmuck. Damit leistet das Projekt einen Beitrag zur sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung in der Region.

  • Bewerbungsbüros | Audi | Soziale Projekte

    Einrichtung von zwei Büros (in San José Chiapa und in Puebla), die von Montag bis Samstag geöffnet sind.

  • Binnenlagune | Audi | Umweltschutz

    In der Binnenlagune werden während der Regenzeit große Mengen Regenwasser gesammelt und anschließend in der Produktion verwendet.

    Die Lagune hat eine Fläche von 7 ha und kann 234,000 m³ Wasser speichern.

  • Capilla del Arte | Volkswagen Financial Services | Bildung und Wissenschaft

    Eintritt frei
    Menschen jeden Alters freien Eintritt in Museen, Galerien oder anderen Kulturveranstaltungen zu ermöglichen, ist das Ziel des Projekts „Capilla del Arte“. Die Volkswagen Financial Services Mexiko unterstützen seit 2011 dieses Projekt, das in Zusammenarbeit mit der Universidad de las Américas (UDLAP) konzipiert wurde. Im Rahmen der Kooperation hat UDLAP ihr Programm erweiterten können. Zusätzlich veranstalten die Volkswagen Financial Services Mexiko jährlich ein Festival für etwa 45.000 Besucher. Das Unternehmen fördert das Projekt jährlich mit rund 11.000 Euro.

  • Check-up für das Audi México Orchester | Audi | Mitarbeiter und Gesellschaft

    Check-up für 200 Kinder und Jugendliche des Audi-Orchesters. Wöchentliches Programm mit Gruppen von 30 Kindern (immer samstags).

  • Corona-Spenden | Volkswagen Financial Services | Gesundheit

    Rund 15.200 Mahlzeiten für Bedürftige
    Die Pandemie hat das Land schwer getroffen. Besonders die Menschen, die zu arm sind, sich zu schützen oder zu versorgen, trifft es besonders hart. Wer in Puebla zur Food Bank kommt, für den ist schon der normale Alltag eine Herausforderung, Corona ist für diese Menschen eine Katastrophe. In der Zeit vor Corona, verteilte die Food Bank rund 8.000 Spenden mit Lebensmitteln. Seit Beginn der Krise im März ist die Zahl der Bedürftigen, die diese Nahrungsmittel zum Überleben brauchen, auf 32.000 Menschen gestiegen. Für Volkswagen Financial Services Mexiko ist es selbstverständlich hier Verantwortung zu übernehmen. Mit der Spende erreichte das Unternehmen rund 15.200 Begünstigte.  

  • CSR-Auszeichnung (Corporate Social Responsibility) | Audi | Mitarbeiter und Gesellschaft

    Das CEMEFI ist die wichtigste soziale Einrichtung Mexikos. Jährlich wählt es in einem Wettbewerb die Unternehmen mit den besten Vorgehensweisen bei Themen wie soziale Entwicklung, Lebensqualität der Beschäftigten oder Umweltschutz.

  • Das Umwelt-Compliance-Managementsystem im Forum Nachhaltigkeit und Compliance | Volkswagen | Stakeholder-Dialog

    SiSR (das Team „Sustainability in Supplier Relationships“ im VWM-Einkauf) hat ein Lieferanten-Forum organisiert, bei dem wir mit unseren Lieferanten die Anforderungen an Nachhaltigkeit (Umwelt, Soziales und Compliance) vermittelt haben. Dabei wurde ihnen erklärt, wie wichtig das Thema im VW-Konzern als Voraussetzung für zukünftige Aufträge ist.

    T4I und das ECMS Training waren die Hauptthemen, die auf dieser Veranstaltung vorgestellt wurden.

    Volkswagen de México informierte die Teilnehmer (Lieferanten und Händler) auch über den aktualisierten Verhaltenskodex für Handelspartner, der unsere Anforderungen an Nachhaltigkeit und Compliance beschreibt.

  • Eichenprojekt | Audi | Bildung und Wissenschaft

    Überwachung und Kontrolle der Entwicklung von 3.000 Eichen über einen Zeitraum von 100 Jahren.

  • EMA-Programm | Audi | Bildung und Wissenschaft

    Während der eineinhalb Jahre dauernden Ausbildung machen die Teilnehmer ein Praktikum bei Audi México, einen Sprachkurs in Deutschland, besuchen Kurse an einer deutschen Universität und machen schließlich ein Praktikum bei der AUDI AG. Wenn die Teilnehmer nach Ende der Ausbildung einen guten Abschluss vorweisen können, wird ihnen eine Anstellung bei Audi angeboten.

  • Förderung der Forschung zur Artenvielfalt | Volkswagen | Naturschutz

    Seit 2006 fördert Volkswagen de México die Forschung zur Artenvielfalt und unterstützt Naturschutzprojekte in Mexiko. Bis 2016 erhielten elf mexikanische Wissenschaftler für ihren Beitrag zum Artenerhalt sowie zur Förderung ihrer weiteren Arbeit Stipendien in Höhe von jeweils 30.000 Dollar. Derselbe Betrag wurde an ein Forschungsprojekt vergeben, das Wissenschaftler in einem Naturschutzgebiet durchführten. Inzwischen zählt Volkswagen de México im Bereich der Artenvielfalt zu den wichtigsten privaten Geldgebern des Landes.

    Seit 2017 steht der Wettbewerb unter dem neuen Motto „Volkswagen – Aus Liebe zu Mexiko“ der gesamten Umweltschutzgemeinde in Mexiko offen, sodass fortan nicht nur Wissenschaftler ihre Projekte einreichen können, um das Fördergeld in Höhe von 30.000 Dollar zu gewinnen. Eine Jury aus angesehenen mexikanischen Naturschutzexperten wählt die zwei am besten geeigneten Projekte aus. Anschließend kann die breite Öffentlichkeit in den Social-Media-Kanälen von VW über den Sieger abstimmen.

    In diesem Jahr ging der Preis an ein Forschungsprogramm, das den Jaguar und seinen Lebensraum in den Bergen des Bundesstaates Guerrero schützen will.

  • Förderung eines gesunden Lebensstils | Volkswagen | Gesundheit

    Eine Kampagne mit dem Titel „BIO Tips VS COVID“ (BIO-Tipps gegen Corona) soll den Mitarbeitern von Volkswagen de México und ihren Familien vermitteln, wie sie ihr Immunsystem und ihre Gesundheit durch eine ausgewogene und gesunde Ernährung stärken und sich so besser vor COVID-19 schützen können.

    Der Sportklub „Club Deportivo Familia Volkswagen“ präsentiert auf Facebook Sportübungen im eigenen Heim und gibt virtuelle Stunden für Mitarbeiter und ihre Angehörigen.

  • Forschung: Gemeinde San José Chiapa | Audi | Mitarbeiter und Gesellschaft

    Studierende des Tecnológico de Monterrey führten in San José Chiapa 65 Befragungen durch und gaben die Ergebnisse an Audi México weiter.

  • „Haus der Sonne“ – eine Chance für Waisenkinder | Volkswagen | Chancengerechtigkeit

    Das Waisenhaus „Casa del Sol“ („Haus der Sonne“) bietet benachteiligten Kindern bis zum Alter von sechs Jahren ein Zuhause und Betreuung. Einige der Kinder sind Waisen, andere wurden misshandelt oder ausgesetzt. Die Einrichtung stellt medizinische und psychologische Betreuung, ausgewogene Ernährung und einen Kindergarten bereit. Wichtigstes Ziel ist es, die Kinder vor Erreichen des Schulalters in eine Adoptivfamilie zu vermitteln oder, falls möglich, wieder in ihre eigene Familie zu integrieren.

    2020 unterstützte Volkswagen de México die Einrichtung mit dem Bildungschancenprojekt „Weil die Grundlagen in der frühen Kindheit gelegt werden“. Das waren die Inhalte:

    1. Schulung der Vorstandsmitglieder im Führen eines autarken Unternehmens
    2. Schulung der Mitglieder der Einrichtung in der Verbesserung ihres Online-Unterrichts
    3. Erwerb von Ausrüstung und Software für den Online-Unterricht
  • ICH FÜR DICH, DU FÜR MICH (YO X TÍ, TÚ X MÍ) | Volkswagen | Gesundheit

    Die Kampagne ICH FÜR DICH, DU FÜR MICH soll den Mitarbeitern von Volkswagen de México Regeln für Sicherheit und Hygiene im Werk und zu Hause näherbringen. Zusätzlich erhielten alle Mitarbeiter Schnelltests. Wer beim Schnelltest positiv getestet wurde, musste sich auch einem PCR-Test unterziehen.

    „Rum up“ ist ein von der Group Academy entwickelter Kurs für Mitarbeiter aus der Produktion. In dem Kurs lernten die Teilnehmer, wie sie etwas für ihre Gesundheit tun können, und erhielten eine Grundausstattung, um ihre Gesundheit überwachen und Infektionen mit dem Corona-Virus vermeiden zu können.

  • Impulso Audi | Audi | Mitarbeiter und Gesellschaft

    Eine Woche mit speziell für die Söhne und Töchter der Audi México Mitarbeiter konzipierten Werksbesichtigungen 15 Kinder pro Tag, einschließlich zusätzlicher Aktivitäten

  • Internationaler Tag der Artenvielfalt | Volkswagen | Umweltschutz

    Im Rahmen der im Mai geführten Kampagne wurden alle Beschäftigten aufgefordert, Bilder von ihrem Garten, von Baumschulen, von Gewächshäusern oder anderen Orten zu teilen, die zum Schutz von Insekten, Vögeln und anderen Arten dienen.

  • Jornadas de Salud (Gesundheitstage) | Audi | Gesundheit

    Die angebotenen Vorsorgeuntersuchungen tragen zum Wohlergehen der Familien in San José Chiapa bei. Der medizinische Dienst von Audi México arbeitet dabei mit Studierenden der Fakultäten Ernährungswissenschaft, Pflege, Zahnheilkunde, Medizin und Physiotherapie zusammen.

  • Mini-Audianos-Touren | Audi | Mitarbeiter und Gesellschaft

    Die während der Ferien angebotenen Touren sollen Kindern Einblicke in den Produktionsablauf geben. Die Gruppen bestehen aus zehn Kindern und ihren bei Audi beschäftigten Eltern.

  • Mitarbeiter-Fokusgruppe zum Thema Nachhaltigkeit | Audi | Mitarbeiter und Gesellschaft

    Drei Sitzungen der Fokusgruppe: 15 Mitarbeiter pro einstündiger Sitzung mit moderierter Diskussion. Ergebnisse: Umfassende Wahrnehmung der Nachhaltigkeitsprogramme bei Audi México

  • Praktikumsprogramm | Audi | Bildung und Wissenschaft

    Das Praktikum kann zwei bis sechs Monate dauern. Dabei soll jede Abteilung den Praktikanten Projekte bereitstellen, die für ihre Ausbildung ebenso förderlich sind wie für Audi México.

  • San José Ozumba | Audi | Umwelt

    In Zusammenarbeit mit Audi hat die Gemeinde San José Ozumba 100.000 Bäume gepflanzt und 25.000 Gräben ausgehoben, um auf einer Fläche von 100 Hektar Grundwasserreservoirs zu bilden. 

  • Spendenannahmestelle Erdbebenkatastrophe 2017 | Volkswagen Financial Services | Regionalförderung

    Solidarität und Miteinander in Zeiten großer Not
    Während der Erdbebenkatastrophe im Jahr 2017 benannte das Rote Kreuz die Volkswagen Financial Services Mexiko als Hilfszentrum. Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,1 auf der Richterskala erschüttere die mexikanische Region Puebla im September 2017. Die Mitarbeiter der Volkswagen Financial Services Mexiko richteten im Firmen Gebäude eine Spendenannahme stelle ein, arbeiteten in der Spendenzentrale mit und unterstützen die Rettungsaktivitäten. Rasch kamen Lebensmittel, Medikamente, Wasser, Kleidung und Decken zusammen, die an betroffene Menschen verteilt wurden.

  • Sponsorship für Bildungsprojekte speziell für Studenten | Volkswagen Financial Services | Bildung und Wissenschaft

    High School-Programm für sozial benachteiligte Jugendlich von Puebla City
    Die Volkswagen Financial Services Mexiko fördern seit 2015 das Projekt „Preparatoria“, ein High School-Programm für sozial benachteiligte Jugendliche in Puebla City. In Zusammenarbeit mit der Universidad de las Américas und dem Office for Family Development des Bundesstaates Puebla wurde dieses nachhaltige Projekt entwickelt. Jugendliche erhalten mit diesem Programm die Möglichkeit, die Schule zu beenden und gleichzeitig eine technische Ausbildung zu absolvieren. So qualifizieren sich die jungen Menschen für den Arbeitsmarkt, wenn sie kein College besuchen. Volkswagen Financial Services Mexiko trägt dazu bei, dass der Unterricht für alle Schüler kostenlos ist. Jährlich wird das Projekt mit rund 9.800 Euro gefördert.

  • Straßenkinderprojekt | Volkswagen Financial Services | Bildung und Wissenschaft

    Kindern eine Perspektive geben
    Viele Kinder leben in Mexiko auf der Straße. Die Volkswagen Financial Services Mexiko unterstützen seit 2011 die „Quiera-Stiftung“, eine gemeinnützige Organisation, die sich für Straßenkinder einsetzt. Im ganzen Land gibt es von der Stiftung 53 Betreuungszentren. Hier finden die sozial benachteiligen Kinder und Jugendliche Rat und Hilfe, können zur Schule gehen und erhalten somit eine Perspektive für ihr Leben. Die Volkswagen Financial Services Mexiko fördern das Projekt mit jährlich rund 5.000 Euro.

  • Sommerinstitut für Lehrerausbildung | Volkswagen Financial Services | Bildung und Wissenschaft

    Gleiche Bildungschancen für Kinder und Jugendliche
    Die Volkswagen Financial Services Mexiko sind seit 2012 Hauptsponsor des Sommerinstituts „Ensena por México" (Bildung für Mexiko). Die gemeinnützige Organisation setzt sich für Kinder und Jugendliche aus den armen Regionen Mexikos ein, damit sie gleiche Bildungschancen erhalten. Außerdem gehört Ensena por México zu dem weltweit anerkannten Leadership-Programm „Teach for All“. Im Rahmen des Programms werden Hochschulabsolventen angeworben und ausgebildet. Nach der Ausbildung stellen die Absolventen zwei Jahre ihres Berufslebens der Organisation zur Verfügung, um an Schulen in den armen Regionen des Landes zu unterrichten. Jeden Sommer beherbergt Ensena por Mexico rund 200 neue Hochschulabsolventen. Die Volkswagen Financial Services Mexiko fördern das Projekt mit jährlich rund 12.500 Euro.

  • Technisches Grundwasserkomitee | Volkswagen | Umweltschutz

    Volkswagen de México ist Mitglied im technischen Grundwasserkomitee (COTAS) und im „Balsas River Basin Council“. Diese sind Hilfsorgane des Basin Council. Die Nutzer von inländischem Grundwasser beteiligen sich an der Ausarbeitung, Förderung und Überwachung des Programms und an Aktionen, die zum Erhalt, zur Stabilisierung oder Erholung des Bestands und der Qualität von Grundwasser beitragen.

  • Trainingszentrum VfL Wolfsburg | Volkswagen | Sport

    Volkswagen de México und der VFL Wolfsburg haben auf dem firmeneigenen Sportvereinsgelände Deutschlands erste professionelle Fußballschule im Bundesstaat Puebla gegründet.

    Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 18 Jahren trainieren seit August 2018 nach der Methodik dieser Mannschaft. Die Schule in Puebla ist Teil des weltweiten Netzes von Trainingszentren, die es in Wolfsburg, China, Brasilien und den USA gibt.

    Heute haben wir 158 Schülerinnen und Schüler, arbeiten an der Verbesserung unserer Technik und fördern Geschlechtergerechtigkeit anhand von Frauenmannschaften. 2020 wurden die Trainingseinheiten wegen der Pandemie ausgesetzt.

  • Umwelterziehung | Volkswagen | Umweltschutz

    Durch – dieses Jahr online durchgeführte – Schulungen in unserem Umwelt-Compliance-Managementsystem (ECMS) und externe Umweltprojekte stärken wir das Umweltbewusstsein und tragen dazu bei, dass unsere Aktivitäten im Einklang mit der Umwelt stehen. An den Schulungen nahmen 15.000 Mitarbeiter von VW de México und Lieferanten des Unternehmens teil.

    Die Inhalte waren neben der Auffrischung der vier Säulen der „goTozero“-Strategie wichtige Umweltaspekte, mögliche Auswirkungen und interne Kontrollmaßnahmen, Umweltbetrug, Speak-up-Kultur, betriebliche Umweltrisiken (als eines der Hauptthemen in diesem Jahr) sowie die Nachhaltigkeitsprojekte.

  • Umwelterziehung in der Region Puebla | Volkswagen | Naturschutz

    Zu den von Volkswagen de México finanzierten Wiederaufforstungsprojekten Izta Popo und Cuenca de la Esperanza sowie der Wiederaufforstung von Bambuswäldern gehören normalerweise Besuche von Auszubildenden aus Schulen in der Region. Wegen Corona fand das Programm in diesem Jahr online statt. Ziel ist es, umweltfreundliches Verhalten zu fördern. Gleichzeitig lernen Kinder und Erwachsene interne und externe Maßnahmen zur Verringerung der Umweltauswirkungen der Produktion bei Volkswagen de México kennen. Dabei werden neben Projekten und Programmen zu Themen wie Schutz der Artenvielfalt, Wiederaufforstung, CO2 und Wassergewinnung sowie Wiederherstellung von Ökosystemen wissenschaftliche Forschungsprojekte und andere Umweltschutzinitiativen präsentiert.

    Im Rahmen des von VW de México finanzierten Programms zur Sensibilisierung für Umweltthemen, das im Moment ausgesetzt ist, können öffentliche Schulen Exkursionen in die Projektregionen vornehmen. Die Besucher und Besucherinnen genießen den Einklang mit der Natur und erfahren mehr über Volkswagens Zentren für Umwelterziehung (CEDA). In diesen Zentren erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie nachhaltige Baumethoden, z. B. der Einsatz von Bambus als Baumaterial, das Auffangen und Filtern von Regenwasser, der Einsatz von Solarzellen zur Energiegewinnung und die Wiederverwertung von Materialien die Auswirkungen auf die Umwelt reduzieren sollen.

  • Umwelttag | Volkswagen | Umweltschutz

    Volkswagen de México feierte im Oktober seinen Umwelttag. Dazu wurden an den Fertigungslinien und in den Kantinen Videos zu den Umweltschutzprojekten von Volkswagen de México vorgeführt und Online-Konferenzen zu den Themen Lebenszyklusansatz, CO2-Reduzierung, emissionsarme Mobilität und Ökostrom abgehalten. Im Werk Puebla wurde symbolisch ein Baum gepflanzt. Das neue Projekt Zapotecas wurde vorgestellt, und die Erweiterung des Projekts Cuenca de la Esperanza wurde offiziell eröffnet. An der Veranstaltung nahmen auch Vertreter der Umweltministerien von Puebla und Guanajuato teil.

  • Untersuchung zur Wirkung des Audi México Orchesters | Audi | Mitarbeiter und Gesellschaft

    Umfragen unter den teilnehmenden Kindern und Gespräche mit einigen der Eltern und Lehrer.

  • Viertes Environmental Automotive Forum bei Volkswagen de México | Volkswagen | Umweltschutz

    Gemeinsam mit der Autonomen Benemerita-Universität Puebla hat der Umweltbereich von Volkswagen de México Studierende, Lieferanten, Behördenvertreter, Umweltbotschafter und Mitarbeiter zum Vierten Environmental Automotive Forum eingeladen. Es wurde online abgehalten.

    Das diesjährige Motto lautete „Nachhaltige Entwicklung und neue Normalität“. Auf der Tagesordnung standen die Themen „Auswirkungen der Covid-19-Pandemie: Eindämmung und Erholung, Herausforderungen für nachhaltige Entwicklung“, „Die Bedeutung von Führung in der Umweltpolitik“, „Nachhaltige Entwicklung und Umweltgesundheit im Kontext von Covid-19“ und „Situation der Elektromobilität in Lateinamerika und in der Karibik und Chancen in Mexiko“.

  • Weihnachtsfeier in San José Chiapa | Audi | Mitarbeiter und Gesellschaft

    Gemeinsam mit den Familien in San José Chiapa werden die mexikanischen Weihnachtstraditionen gefeiert. Mitarbeiter von Audi México treffen sich mit Menschen aus San José Chiapa und verteilen Weihnachtsgeschenke an die Kinder der Gemeinde.

  • Wettbewerb „Zero Impact Factory“ für Studierende | Volkswagen | Umweltschutz

    Am Wettbewerb „Zero Impact Factory“ beteiligten sich Universitäten im ganzen Land. Ziel war es, innovative Projekte zu ermitteln, die zur Senkung des Energieverbrauchs beitragen und andere Energiequellen als Erdgas finden, um CO2-Neutralität zu erreichen.

    Teilnehmer verschiedener Universitäten und Institute im ganzen Land bemühten sich um den Einzug ins Halbfinale und präsentierten ihre Projekte vor einer Jury aus Managern und Fachleuten. Diese sollten entscheiden, welches Projekt das Potenzial hat, den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen zu verringern. Die drei besten Projekte wurden ausgezeichnet. Das Gewinnerprojekt, das sich mit der Senkung des Treibstoffverbrauchs beschäftigt, wird umgesetzt.  

  • Wiederaufforstung in Cuenca de la Esperanza y la Soledad | Volkswagen | Umweltschutz

    Seit 2019 widmet sich das gemeinsam mit der Regierung von Guanajuato ins Leben gerufene Projekt der Wiederaufforstung einheimischer Baumarten auf 300 Hektar Land in den Naturparks Cuenca de la Esperanza und Soledad (Guanajuato, Bundesstaat Guanajuato). Das Projekt soll bis 2025 insgesamt 500 Hektar abdecken. Zwischen 2021 und 2023 sollen 165.000 Bäume gepflanzt werden. Ziel sind die Wiederherstellung der natürlichen Vegetation und des natürlichen Bodens sowie die Senkung der Auswirkungen extremer Dürren. Zur Gewinnung und Infiltration von Grundwasser werden Wassergräben und Teiche angelegt. Neben unterschiedlichen Forschungsprojekten in Bereichen wie CO2-Abscheidung, Wassergewinnung und Wasseraufbereitung sowie Artenvielfalt wird in den Schulen der Region Umwelterziehung angeboten.

    Ein weiterer Aspekt ist die Sensibilisierung für den Schutz von Natur und Artenvielfalt durch von einem Umweltpädagogen geführte Touren. Auf dem speziell für die Naturbeobachtung angelegten Lehrpfad fühlen sich die Besucher wieder als Teil der Natur und verstehen, wie wichtig es ist, sie zu erhalten und zu schützen.

  • Wiederaufforstung im Nationalpark Izta Popo | Volkswagen | Naturschutz

    Das 2008 von Volkswagen im Nationalpark Iztaccíhuatl-Popocatépetl auf 750 Hektar initiierte Wiederaufforstungsprojekt dient dem Schutz von Arten und natürlichen Lebensräumen. Daneben trägt es durch den Bau von Gräben, die Regen- und Schmelzwasser aufhalten, dazu bei, die Grundwasserspeicher in der Region Puebla wieder aufzufüllen. Im Rahmen des gemeinsam mit der Nationalen Kommission für Naturschutzgebiete geplanten Projekts wurden 560.000 Kiefern der Art Pinus Hartwegii gepflanzt.

    Zurzeit wird das Projekt überarbeitet. Gemeinsam mit dem Umweltministerium sind Workshops zur Auswertung des Projekts sowie Bewertungen für CO2-Zertifikate geplant, und es soll verschiedene Forschungsprojekte geben in Bereichen wie CO2-Abscheidung, Wassergewinnung und -filterung und Artenvielfalt. Die Umwelterziehungsprogramme an Schulen in der Region werden fortgesetzt.

  • Wiederaufforstung am Zapotecas-Hügel | Volkswagen | Umweltschutz

    Im Dezember 2020 hat VW mit dem Umweltministerium des Bundesstaates Puebla Vereinbarungen über die Umweltauswirkungen unterzeichnet, die die Erweiterung des Werks Puebla auf eine Fläche von insgesamt 511 Hektar im gleichnamigen Naturschutzgebiet hat.

    Das Projekt „Cerro Zapotecas“ widmet sich der Pflanzung von 32.000 einheimischen Bäumen und Obstbäumen, Aufräumaktionen, Boden- und Gewässerschutz und dem Schlagen von Feuerschneisen.

    Eine Brücke zur Gemeinde schlägt das Projekt mit Umweltkursen zum Erhalt des Naturschutzgebiets.  

  • Woche der Humboldt-Schule | Audi | Bildung und Wissenschaft

    Eine Woche mit Aktivitäten wie: Besichtigung der Smart Factory, Premium Road Tour, Greenovation Tour, Gespräche mit Fachleuten von Audi und eine vom Training Center veranstaltete Rallye.

  • Zusammenarbeit im Umweltschutz mit dem Mexikanischen Automobilindustrieverband | Volkswagen | Umweltschutz

    Volkswagen de México ist ferner Mitglied im Mexikanischen Automobilindustrieverband (AMIA), einem Forum, in dessen Rahmen die Automobilindustrie gemeinsam mit den Umweltschutzbehörden in Mexiko an der Ausarbeitung oder Änderung von Umweltgesetzen arbeitet.

USA: 26 Projekte

  • Aquarium Tennessee | Volkswagen | Bildung

    Volkswagen Chattanooga hat 2020 Umweltschutz- und Bildungsprogramme im Aquarium Tennessee finanziert. Das Aquarium bietet in seinen Räumlichkeiten neben der Unterstützung von im Umkreis von 150 Meilen gelegenen Schulen und Gemeinden auch pädagogische Programme für Schulausflüge. Dazu gehört der freie Eintritt in die Einrichtung für jährlich mehr als 30.000 Schülerinnen und Schüler.

  • America Scores: Unterstützung durch die Verteilung und Sitze Im Vorstand der Organisation | Audi | Gesundheit

    Program teaches children from disadvantaged neighborhoods the values of teamwork, participation and sports activity through soccer programs and poetry. Program reflects Audi and VW support for soccer in the U.S.

  • Audi eröffnet gemeinsam mit Forbes und der NYU Tandon School of Engineering den Forbes Idea Incubator | Audi | Bildung und Wissenschaft

    Der in New York abgehaltene Forbes Idea Incubator was war geprägt von Zusammenarbeit, Innovation und kreativem Denken und bot Studierenden der NYU Tandon mit MINT-Hintergrund die Möglichkeit, den ersten Drive Progress Grant von Audi zu erhalten. Als Fortsetzung des von Audi geförderten Forbes Women‘s Summit im vergangenen Juni forderte der Idea Incubator die Studierenden heraus, mit Hilfe ihres MINT-Wissens auf einen der zentralen Aspekte im Leben von Frauen und Mädchen heute einzugehen - zuverlässigen, sicheren und erschwinglichen Zugang zu Transportlösungen.   In einer Videobotschaft an die Studierenden sagte der Vertreter von Audi of America: „Ihre Generation wird der Welt neue Ideen und unvorstellbare Innovation bescheren, insbesondere im MINT-Bereich.“ Nach einer vierstündigen intensiven Arbeitssitzung präsentierten sieben Teams ihre Ideen vor einer Jury bestehend aus zwei Dozenten der NYU Tandon School. Präsentiert wurden verschiedenste Lösungen; das Team mit der innovativsten Lösung erhielt eine Spende von 50.000 Dollar  als Zuschuss zu Studiengebühren und Unterhalt. Diese Maßnahme wurde 2017 eingeleitet und läuft noch bis 2019. 

  • Audi Fellowship Programm und das Konservatorium des American Film Institute (AFI) | Audi | Kultur und Kunst

    Audi, langjähriger Unterstützer der Filmkunst und insbesondere des America Film Institute (AFI), stellte kürzlich ein wichtiges Stipendiatenprogramm vor, das die Chancen von Autorinnen verbessern wird. Audi ist seit mehr als 14 Jahren offizieller Automotive Sponsor des AFI FEST. Die Zusammenarbeit hat sich durch eine gemeinsame Leidenschaft für meisterhafte Filmemacher weiterentwickelt und beinhaltet jetzt auch das Audi Fellowship Programm, das im Januar auf den AFI Awards verkündet wurde.  Das Audi Fellowship Programm unterstützt eine vielversprechende Regisseurin während ihres zweijährigen Studiums am AFI-Konservatorium mit 215.000 Dollar. Die Empfängerin besitzt außergewöhnliches Talent, Leidenschaft und furchtlosen Unternehmergeist. Das Stipendium wurde einer Frau gewährt, die sich für den Kurs im August 2017 beworben hat. Bekanntgegeben wurde die Empfängerin Natalie Camou am 8. Juni anlässlich der Verleihung des AFI-Preises an Diane Keaton für ihr Lebenswerk.

    Das AFI-Konservatorium gehört zu den renommiertesten Schulen für Filmemacher weltweit. Am Programm beteiligt sind bedeutende Alumni wie Amy Heckerling (Ich glaub’, ich steh’ im Wald), Mimi Leder (The Leftovers) und Patty Jenkins (Monster), die erste Regisseurin an der Spitze eines bekannten Comic-Franchise (Wonder Woman). https://media.audiusa.com/en-us/releases/146

  • Aufklärungsprogramm der Kinderberatungsstelle zur Prävention von sexuellem Missbrauch | Volkswagen | Bildung

    Volkswagen Chattanooga ist Presenting Sponsor des Aufklärungsprogramms der Kinderberatungsstelle zur Prävention von sexuellem Missbrauch Das Programm soll Missbrauch verhindern und dazu beitragen, dass Missbrauch schneller gemeldet und der Missbrauchskreislauf dadurch unterbrochen wird. Das Bildungsprogramm wird Kindern im Hamilton County vom Kindergarten bis zur fünften Klasse angeboten.

  • Baumpflanzaktion in Chattanooga | Volkswagen | Umweltschutz

    Im Rahmen des unternehmerischen Engagements für die Umwelt und die örtliche Gemeinde hat Volkswagen Chattanooga an den Feierlichkeiten zum Tag des Baumes in Chattanooga teilgenommen. Dabei wurden 20 große Bäume gepflanzt. Bereits zum zehnten Mal haben unsere Freiwilligen an dem städtischen Projekt mitgewirkt und Bäume in Parks und auf Grünflächen im Stadtgebiet gepflanzt.

  • Das Creative Discovery Museum | Volkswagen | Bildung

    Volkswagen Chattanooga ist eine Partnerschaft mit dem Creative Discovery Museum eingegangen und hat sich verpflichtet, in fünf Jahren 1 Million Dollar zu spenden. Als Presenting Sponsor für die Volkswagen „STEMzone“ (STEM entspricht den deutschen MINT-Fächern) und das neue Wissenschaftstheater zeigt die neue Ausstellung des Museums Exponate zu Robotik, 3D-Druck, Elektrofahrzeugen und erneuerbarer Energie. Beschäftigte von Volkswagen stehen dem Museum in der Gestaltungs- und Bauphase als Beratungskomitee zur Seite. Die Bauarbeiten beginnen im kommenden Jahr und werden bis Mai 2022 abgeschlossen sein, gerade rechtzeitig für die Feiern zum 27-jährigen Bestehen des Museums. Die Museumsprogramme kommen mehr 70.000 örtlichen Schülerinnen und Schülern zugute, und das Museum empfängt jedes Jahr über 300.000 Besucher aus dem ganzen Land.  

  • DC Scores | Volkswagen | Sport

    Als die Schulen in Washington D.C. Anfang 2020 zumachten, war die ortsansässige gemeinnützige Organisation DC SCORES gezwungen, die persönliche Betreuung einzustellen – aber die Kinder in Washington, D.C. erhielten weiter ihre Unterstützung. Normalerweise bietet die Hilfseinrichtung nachschulische Betreuung und hilft den Kindern, durch eine Kombination von Fußball und Theater das Selbstvertrauen zu entwickeln, das sie für ihren schulischen Erfolg brauchen. Während der Pandemie ging es der Organisation vor allem darum, den Kindern ein Gefühl von Sicherheit, Unterstützung, Vernetzung und Hoffnung in jeder Lebenslage zu geben.

    VWGoA ist seit langem Partner der Hilfseinrichtung und Förderer der Marie-Reed-Schule im DC-Gebiet. VWGoA setzte sich 2020 besonders dafür ein, dass die Einrichtung sich weiterhin um die Schüler und Schülerinnen kümmern konnte, die auf das nachschulische Betreuungsangebot angewiesen sind. DC SCORES konnte zahlreiche Referenten von Weltrang gewinnen, darunter Fußballprofi und Volkswagen-Botschafterin Crystal Dunn von der US-Fußballnationalmannschaft der Frauen, Poetry-Slam-Champions, Bestsellerautoren und -autorinnen und sogar einen professionellen Gamer.  

  • Der Earth Day als virtuelle Veranstaltung | Volkswagen | Umweltschutz

    Thema des Earth Day 2020 war das Klima. Auf einer virtuell durchgeführten Veranstaltung ermutigte Volkswagen Chattanooga die Mitarbeiter, Umweltverantwortung zu übernehmen und gemeinsam mit ihren Angehörigen die Natur zu feiern. Die teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden im Newsletter des Betriebs und in einer virtuellen Teambesprechung vorgestellt.

  • Ehrenamtliches Engagement von Mitarbeitern der Volkswagen Group of America | Volkswagen | Freiwilligenarbeit

    Trotz der Pandemie waren 2020 Hunderte von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Volkswagen Group of America freiwillig für karitative Organisationen tätig und haben in den Gemeinden, in denen sie leben und arbeiten, Bedürftige unterstützt. Volkswagen Group of America hob die Bedeutung der Organisationen hervor und unterstützte sie im Rahmen der Unternehmensinitiative „Get Involved“. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Freiwilligeninitiative, die Mitarbeiter im ganzen Land ermutigt und ermächtigt, ihre Gemeinde rund ums Jahr zu unterstützen und sich den Menschen vor Ort gegenüber erkenntlich zu zeigen.

    • VWoA hat kürzlich gemeinsam mit Händlern in der Region Nordosten zehn Fahrzeuge vom Typ Volkswagen Atlas an Universitäten und Colleges, an denen Automobiltechnik unterrichtet wird, sowie an Berufsschulen in der Region gespendet.
    • Die Mitarbeiter des Engineering and Planning Center (EPC) und des Volkswagen-Werks in Chattanooga, Tennessee, haben eine einzigartige Hilfsinitiative ins Leben gerufen. Waren wie Hygieneartikel, Decken und andere lebensnotwendige Dinge können unter Einhaltung von Abstand mit dem Auto an einem Schalter abgeholt werden.
    • Im Rahmen des neuen Programms Skills4All hat Volkswagen of America (VWoA) kürzlich Mitgliedern des Boys and Girls Club von Chattanooga praktische Kurse in Robotik und Automobiltechnik angeboten. Die Skills4All-Kurse wurden an vier Samstagen in der Volkswagen Academy in Chattanooga abgehalten und boten zwölf Schülerinnen und Schülern der örtlichen Highschool eine einzigartige Gelegenheit, Automobiltechnologie zu erleben.
    • Die Einkaufsabteilung des Werks Chattanooga hat die Weihnachtszeit mit der Organisation einer Spendenfahrt eingeläutet. Um den nötigen Abstand zu wahren, nahm das Team nicht-verderbliche Lebensmittel von Spendern auf dem Parkplatz entgegen.

     

  • Freiwilligenaktion: Audi Central Region Group | Audi | Mitarbeiter & Gesellschaft

    Vierteljährlich führt das Regionalbüro-Team im Büro der Audi Zentral -Region in Rosemont, IL. eine freiwillige Aktion durch. Wir haben uns regelmäßig freiwillig bei Bessie's Table gemeldet, einer Organisation, die jeden Montag eine köstliche, heiße, hausgemachte und gesunde Mahlzeit serviert

  • Goodr Initiative | Porsche | Gesundheit

    Nordamerikanische Tafeln konnten den erhöhten Bedarf aufgrund der Corona-Krise nicht abdecken und waren teilweise mit der großen Nachfrage überfordert.

    Dem Problem hat sich die „Goodr Initiative“ verschrieben und unterstützte Familien in Not mit Pop-up-Lebensmittelläden. Porsche Cars North America förderte vier Aktionen, indem diese in den Porsche Experience Centern in L.A. und Atlanta ausgerichtet und finanziert wurden. Von der Maßnahme profitierten rund 1.000 Familien.

    Goodr ist ein in Atlanta gegründetes Startup, das die Blockchain-Technologie und Google Maps nutzt, um überschüssige Nahrungsmittel von den Unternehmen, zu den gemeinnützigen Organisationen und Menschen zu bringen. Goodr verfolgt die Lebensmittelabfälle einer Organisation von der Abholung bis zur Spende und bietet den Wettbewerbsvorteil der Echtzeit-Analyse von Berichten über soziale Auswirkungen. Aufgrund der dramatischen Entwicklungen durch den Coronavirus hat Goodr damit angefangen Pop-up Lebensmittelläden umzusetzen, um vielen Familien kostenlose Lebensmittel anzubieten. Dabei gibt es auch einen „Drive Through“, um alle Sicherheitsvorkehrungen gegen eine Verbreitung des Virus einzuhalten.

  • Great Smoky Mountains Institute at Tremont | Volkswagen | Naturschutz

    Erweiterung eines erfolgreichen Pilotprogramms, das einen Weg zur Umwelt-Bildung bietet, Erholung und Führungs-Erfahrungen für benachteiligte Jugendliche aus Knoxville, einschließlich Bildungsprogrammen, Sommercamps und Praktika innerhalb des Great Smoky Mountains Nationalpark, monatliche schulische Veranstaltungen mit regionalen Umwelt- und MINT-Ausbildern, und von Studenten geführte Gemeindeverwaltung und Naturerkundungsveranstaltungen in Knoxville.

  • Keep the Tennessee River Beautiful | Volkswagen | Naturschutz

    „Keep the Tennessee River Beautiful“ bringt Freiwillige in einem Boot zur Teilnahme an der Cherokee National Forest River Säuberungs-Serie, die sowohl das Bewusstsein für die Erhaltung unserer Wasserstraßen schärft als auch die ungeheure Weite des Cherokee National Forstes zeigt durch fünf Fluss-Säuberungsaktionen vom Watauga Lake bis zum Ocoee River.

  • Mitarbeiter-Engagement durch das Porsche Care Network | Porsche | Regionalförderung

    2011 hat Porsche Cars North America, Inc. (PCNA) als alleiniger Lizenzimporteur und Vertriebspartner der Modellreihen Porsche 911, 718 Boxster, Cayman, Macan, Cayenne, Panamera und Taycan, das Porsche Care Network ins Leben gerufen, ein Komitee, das die CSR-Aktivitäten und Spenden der Mitarbeiter im Namen von PCNA koordiniert. Das Porsche Care Network hat drei Schwerpunkte: Umwelt, Kinder und Familie und unterstützt benachteiligte Gemeinschaften mit hochwertigen Bildungsangeboten. Da COVID-19 die Aktivitäten im Jahr 2020 deutlich einschränkte, erhöhte das Porsche Care Network das Spendenvolumen, um Organisationen wie Meals on Wheels Atlanta, Caring for Others und Lost-n-found Youth und Girls Incorporated of Greater Atlanta zu unterstützen.

  • National Forest Foundation | Volkswagen | Naturschutz

    Jugendliche der United Keetoowah Band (UKB) erhalten die Gelegenheit, wertvolle Arbeitserfahrungen im Umgang mit natürlichen Ressourcen zu sammeln und sie erleben die Verwaltung von natürlichen und kulturellen Ressourcen im Cherokee National-Forst bei gleichzeitiger Stärkung ihrer Verbindung zum Land ihrer Vorfahren.

  • Öffentlichkeitsarbeit | Audi | Bildung und Wissenschaft

    Gemeinsam mit dem Nationalen Sicherheitsrat der USA hat Audi of America 2019 die Koalition Partners for Automated Vehicle Education (PAVE) gegründet. Diese gemeinnützige Initiative widmet sich der Aufklärung von Öffentlichkeit, Politik und Medien über den aktuellen Stand der Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet automatisierten Fahrens sowie über die zukünftigen Möglichkeiten, die neue Mobilitätslösungen für die Gesellschaft bringen können. Auf der weltweit größten Technologiemesse, der Consumer Electronics Show 2019 in Las Vegas, wurde PAVE mit Beifall begrüßt. Fünfundzwanzig andere OEMs, Technologiefirmen sowie Sicherheits- und Interessengruppen bilden den Lenkungsausschuss, dessen Vorsitz Audi und der Nationale Sicherheitsrat innehaben. Unter den OEM-Partnern sind der Volkswagen Konzern und eine Tochtergesellschaft der AUDI AG, Autonomous Intelligent Driving (AID).

  • Partners of Cherokee National Forest | Volkswagen | Naturschutz

    Das Aktualisieren, Veröffentlichen, Verteilen und Bewerben einer Landkarte, die der Öffentlichkeit einen Überblick liefert von Bundes - und Staats - Outdoor-Erholungsgebieten in der Region des Cherokee National Forstes und des Great Smoky Mountain National Park.

  • Spendenfahrt „Stuff the Atlas“ | Volkswagen | Bildung

    Mit der Spendenfahrt „Stuff the Atlas“ 2020 hat Volkswagen zum zehnten Mal in Folge die jährliche Kampagne „Stuff the Bus“ von United Way unterstützt. Die Bereitstellung von Unterrichtsmaterialien kommt Lehrern und Schülern in der ganzen Gemeinde zugute. Die Mitarbeiterinitiative Working Families unterstützt die Kampagne außerdem durch Spenden von Unterrichtsmaterial.

  • Spielplatz „Training Wheels“ | Volkswagen | Bildung

    Volkswagen Chattanooga hat 2020 einen neuen dauerhaften Spielplatz mit Innen- und Außenanlagen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen eingerichtet. Der Spielplatz befindet sich in Training Wheels und bietet eine saubere, sichere und anregende Umgebung, in der die körperliche, künstlerische, musikalische und schulische Entwicklung der Kinder und ihrer Familien gefördert wird. Geführt wird die Einrichtung von Downside Up, einer örtlichen gemeinnützigen Organisation.

  • Tag des Baumes | Volkswagen | Umweltschutz

    Im Rahmen des unternehmerischen Engagements für die Umwelt und die örtliche Gemeinde hat Volkswagen Chattanooga an den Feierlichkeiten zum Tag des Baumes in Chattanooga teilgenommen. Dabei wurden 20 große Bäume gepflanzt. Bereits zum zehnten Mal haben unsere Freiwilligen an dem städtischen Projekt mitgewirkt und Bäume in Parks und auf Grünflächen im Stadtgebiet gepflanzt.

  • The Conservation Fund | Volkswagen | Umweltschutz

    Volkswagen unterstützt die Vereinigung The Conservation Fund weiterhin bei ihren Bemühungen, den Nationalpark Cherokee National Forest um etwa 600 Hektar zu erweitern; dafür sollen etwa eine Tagesreise vom Werk Chattanooga entfernt drei private Grundstücke gekauft werden.

    Das Land wird mit einem Teil einer Spende von Volkswagen in Höhe von 1,25 Millionen Dollar finanziert und dem USDA Forest Service übertragen, damit es dauerhaft geschützt werden kann. Ziel ist es, auf den zusätzlichen Flächen mehr öffentlichen Zugang zu ermöglichen und die natürlichen Lebensräume einheimischer Tiere, etwa des Schwarzbären und der vom Aussterben bedrohten Indiana-Fledermaus, zu schützen.

    Neben Mitteln für den Landschaftsschutz haben Volkswagen und The Conservation Fund fünf gemeinnützigen Einrichtungen im östlichen Tennessee Finanzhilfen von bis zu 50.000 Dollar gewährt. Diese Mittel dienen zur Verbesserung der Wasserqualität, zur Bereitstellung von Erholungsmöglichkeiten im Freien und zur Umwelterziehung. Volkswagen wird 2021 außerdem feierlich ein Wandgemälde in der Innenstadt von Chattanooga enthüllen, das die Zusammenarbeit mit TCF im Jahr 2021 feiert.

  • United Way Covid-19 Fonds | Porsche | Regionalförderung

    Porsche Cars North America (PCNA) unterstützte den Kampf gegen Covid-19 mit der Versteigerung des letztgebauten 911 Speedster (991) für einen guten Zweck. Die siebentägige Online-Auktion erbrachte 500.000 US-Dollar. Die Porsche-Tochter verdoppelte den Betrag anschließend auf eine Million Dollar und spendete das Geld an United Way Worldwide.

    Die Organisation kümmert sich in den USA aktiv um die Covid-19-Hilfe. Dazu gehören die Bereitstellung von Mahlzeiten für Kinder, Hilfe für Lebensmittelbanken, örtliche Krankenhäuser, Überbrückungsfinanzierungen für Hospize und Pflegeeinrichtungen sowie vorübergehende Unterstützung von Schülern beim Lernen aufgrund von Schulschließungen.

  • Volkswagen eLabs | Volkswagen | Bildung und Wissenschaft

    Volkswagen Chattanooga hat Mittel für 42,5+ Stunden Berufsbildung für Volkswagen eLabs-Spezialisten bereitgestellt. Aus der Partnerschaft mit den Schulen im County Hamilton, dem Bundesstaat Tennessee und der Stiftung für öffentliche Bildung sind an den Mittelschulen und Highschools im County Hamilton 16 eLabs (Labore für digitale Fertigung) entstanden. Seit Auflegung des Programms hat Volkswagen 1 Million Dollar an das 15 Schulen umfassende Projekt gespendet.

  • WaterWays | Volkswagen | Naturschutz

    Entwicklung eines Pilotprojekts zur Umwelterziehung im Enterprise South Nature Park, die Konstruktion eines Klassenzimmers im Freien und Naturlehrpfade in der Nähe der Volkswagen Feuchtgebiete. Es führt Studenten aus drei unterschiedlichen Schulen zum Ausprobieren des Programms zusammen, die dann eine „Regenwasser-Infrastruktur“ an ihren Schulen mit der Unterstützung von Volkswagen entwerfen und installieren werden.

    WaterWays Update: Die Gruppe, die das Klassenzimmer im Freien in der Nähe der Fabrik entworfen hat, ist damit fast fertig, das Unterrichten von Schülern im Klassenzimmer im Freien wurde bislang aufgeschoben.

  • Zuwendungen an die Gemeinde (Conservation Fund) | Volkswagen | Umweltschutz

    Freiwillige aus der Belegschaft in Chattanooga haben Wege freigeräumt und geholfen, ein Klassenzimmer im Freien einzurichten. In dem Klassenzimmer in der Nähe der geschützten Feuchtgebiete des Werks studieren die Schülerinnen und Schüler des Ortes Flora, Fauna, Geologie und Wasser. Die Freiwilligen haben Wurzeln beseitigt, Mulch ausgebracht und einen neuen Naturlehrpfad für die Schüler der örtlichen Grund- und Sekundarstufe angelegt. Das Klassenzimmer bildet den Rahmen für das neue Programm für Umwelterziehung, das von WaterWays geleitet wird und im Oktober 2020 eröffnet wurde. Das Klassenzimmer im Freien war eine von fünf Zuwendungen an die Gemeinde, die Volkswagen of America und der Conservation Fund Anfang des Jahres verteilt haben.

Wichtiger Hinweis

Wenn Sie auf diesen Link gehen, verlassen Sie die Seiten der Volkswagen AG. Die Volkswagen AG macht sich die durch Links erreichbaren Seiten Dritter nicht zu eigen und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Volkswagen hat keinen Einfluss darauf, welche Daten auf dieser Seite von Ihnen erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden. Nähere Informationen können Sie hierzu in der Datenschutzerklärung des Anbieters der externen Webseite finden.

Weiter zur Seite Abbrechen